Neues aus Japan

Neues aus Japan

Aktuelle Situation

Der Ausnahmezustand wurde auf 10 Präfekturen erweitert. Der Zeitraum ist vom 16. bis 31. Mai für den Ausnahmezustand und vom 16. Mai bis 13. Juni für die Ausbreitungspräventionsmaßnahmen.

Die japanische Regierung hat Österreich (genauso wie Deutschland, die Schweiz, Italien und eine Reihe anderer Länder) auf die Liste der hochriskanten Länder gesetzt, auf der schon bisher wegen der Virus-Mutationen UK und Südafrika standen. D.h. für alle ankommenden Passagiere, Japaner wie Ausländer, die sich in den letzten vierzehn Tagen in einem der gelisteten Länder aufgehalten haben, dass sie nicht mehr in selbstüberwachte Heimquarantäne dürfen, sondern für drei Tage in eine vom Staat zugewiesene Quarantäneeinrichtung müssen. Am dritten Tag ist ein weiterer COVID-Test notwendig, und erst wenn der auch negativ ist, wird man für die restlichen 11 Tage in die selbstüberwachte Heimquarantäne entlassen.

Der Letztstand bezüglich Olympia ist, dass die Olympischen und Paraolympischen Spiele im Sommer in Tokio zwar stattfinden werden, aber mit sehr strengen Covid Auflagen, die bis Ende Juni entschieden werden.

Hier finden Sie Sicherheitsinformationen zu Österreich für japanische Urlauber: オーストリアで休暇を過ごすための安全ガイド