Neues aus den Niederlanden

Neues aus den Niederlanden

Aktuelle Situation

Die Niederlande haben mit 23. März alle Corona-Maßnahmen aufgehoben. Folgende Regeln gelten allerdings nach wie vor:

  • Corona-Grundregeln (Händewaschen, Husten in Armbeuge, bei Beschwerden testen und zu Hause bleiben, Lüften, Auffrischungsimpfungen)
  • MNS-Pflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und wenn das Passagieraufkommen groß ist,
  • Testen bei Beschwerden, wenn positiv, mindestens 5 Tage in Selbstisolierung, ebenso, wenn jemand in direkter Umgebung infiziert ist.

Im März ist die Inflationsrate in den Niederlanden laut Angaben des Statistikamtes CBS auf 11,9% gestiegen. Das bedeutet, dass die Preise fast 12% höher sind als im März 2021. Damit liegt die niederländische Inflationsrate deutlich über der Inflationsrate der Eurozone, die „nur“ 7,5% betrug. Als wichtigster Grund für die hohe Inflation werden die steigenden Energiepreise genannt.

Der Amsterdamer Flughafen Schiphol kämpft seit dem Wochenende 22./23. April mit massiven Überlastungsproblemen. Grund für die Probleme sei Personalmangel bei sämtlichen Bereichen des Bodenservices – von den Parkplätzen bis zur Security. Eskaliert ist die Situation nach einer Arbeitsniederlegung der KLM Bodenbeschäftigten. Dutzende Flüge wurden gestrichen. Tausende Passagiere stauten sich vor den Terminals. Die Zufahrten mussten gesperrt werden und Reisende wurden aufgerufen, nicht mehr zum Flughafen zu kommen. Der Flughafen Schiphol ruft Airlines weiter dazu auf, Flüge zu streichen, um einen weiteren Kollaps zu vermeiden. Durch die Streichung von Flügen will man die Anzahl der abfliegenden Passagiere reduzieren. KLM streicht dieses Wochenende 108 Flüge. 
Die Reisebranche reagiert wütend auf den Aufruf. Die Situation ist prekär, da es aufgrund der begonnen Maiferien zu großen Andrang auf den Flughafen Schiphol kommt. Reiseveranstalter wie die TUI oder Corendon weigern sich Flüge zu streichen und befürchten große Schadenersatzforderungen.

Hier finden Sie Sicherheitsinformationen zu Österreich für niederländische Urlauber: Alles wat je moet weten voor jouw Oostenrijk vakantie