Austrian Digital Tourism Fair 2020 im CEE-Raum

04.11.2019

Austrian Digital Tourism Fair 2020 im CEE-Raum

Der „Virtuelle Workshop“ der Österreich Werbung geht im September 2020 – mit vielen Neuerungen - in die zweite Runde: Dreifach so viele Märkte an einem Tag, neuer Name und optimierte Präsentationsmöglichkeiten – das ist die Austrian Digital Tourism Fair 2020.

Die Virtuelle Workshop-Serie 2019 im CEE-Raum konnte mit 2.300 Klicks und 1.250 Conversions große Erfolge verzeichnen. Mit Einkäufern aus dreifach so vielen Märkten – nämlich Polen, Tschechien, Slowakei, Slowenien, Kroatien, Ungarn, Rumänien, Ukraine und Russland – und neuem Namen, startet die Austrian Digital Tourism Fair im September 2020 in die nächste Runde.

Diese bietet den österreichischen Ausstellern eine virtuelle Präsentationsmöglichkeit mit gebrandeten „Messeständen“. Die Besucher der Virtual-Reality Workshops können in einem 3D-Environment Kundengespräche per Chat oder Calls „führen“, Videos anschauen und Prospekte und Bilder downloaden. „Die enorme Erhöhung der virtuellen Interaktion mit insgesamt neun CEE Märkten ist einzigartig. Die CEE-Länder, besonders Rumänien, sind höchst digitalaffin und stets für neue Formate offen. Dadurch ist es uns möglich, den Workshop - ein touristischer Klassiker - einem innovativen Facelifting zu unterziehen“, erklärt Michael Strasser, ÖW-Region Manager Zentral- und Osteuropa.

Die Austrian Digital Tourism Fair 2020 besteht aus drei Teilen: In einem ersten Schritt können lokale Reiseveranstalter und österreichische Anbieter insgesamt ca. zwei Wochen lang vor Beginn des virtuellen Treffens „ins System einsteigen“, um sich damit vertraut zu machen. Am 24.09.2020 findet dann eine mehrstündige Live-Session statt, bei der österreichische Aussteller und internationale Reiseveranstalter aus den neun Ländern im virtuellen Raum - in Form von Avataren - aufeinandertreffen, um in Echtzeit Geschäfte anzubahnen und abzuschließen. Bis Ende des Jahres ist der virtuelle Raum dann geöffnet, um digitales Informationsmaterial herunterzuladen.

Die Österreich Werbung (ÖW) bietet eine Vielzahl an B2B-Events, wie Reiseveranstalter-Workshops oder Convention-Messen, an. Diese Angebote stehen den österreichischen Partnern ganzjährig in verschiedenen Märkten zur Verfügung und helfen beim Markteinstieg, der Marktbearbeitung oder auch zur Kontaktpflege mit Reiseveranstaltern und Multiplikatoren. „Nicht nur der Tourismus verändert sich durch die voranschreitende Technik, sondern auch unsere Arbeitsweise. Die Austrian Tourism Digital Fair 2020 ist ein großartiges Beispiel, wie die Digitalisierung uns durch effiziente Arbeitsschritte und veränderten Zeit- sowie Ortressourcen vereint und wir somit gemeinsam für Österreich begeistern“, sagt Borbala Mercz, Projektverantwortliche für Austrian Digital Tourism Fair.

Hier geht es zur Anmeldung für die Austrian Digital Tourism Fair 2020.

Demo-Video zur Austrian Digital Tourism Fair: https://youtu.be/cEGN1hIBHyg

Virtueller Workshop
Raum CEE - © ÖW

Claudia Riebler

Unternehmenskommunikation / Unternehmenssprecherin
zum ÖW-Newsroom

T: 01 588 66 - 299
E-Mail: claudia.riebler@austria.info