Dänemark Tourismusausblick

Dänemark: Tourismusausblick

Herbst 2022: im Oktober Booster-Impfung – Skiurlaubverzicht als Energiesparmaßnahme – Auslandsreisen gefragt – Nachfrage bei Reiseveranstaltern

Nervosität vor Winter

Der Herbst steht vor der Tür und man geht davon aus, dass die Zahl der Ansteckungen mit COVID-19 in naher Zukunft wieder zunehmen wird. Die dänische Gesundheitsbehörde empfiehlt daher allen Menschen ab 50 Jahren eine Booster-Impfung. Darüber hinaus können auch Schwangere, Mitarbeitende im Gesundheits- und Altenpflegebereich etc. eine Auffrischungsimpfung erhalten. Es wird keine generelle Booster-Impfung für alle geben. Die Impfungen werden ab 1. Oktober angeboten. Die Preissteigerungen und die Energiekrise beunruhigen die Menschen in Dänemark und die Politiker*innen versuchen, mit Hilfspaketen die Situation zu stabilisieren – aber es wird mit Nervosität in den Winter geschaut.

Kaufkraft weiter verschlechtert

Die Inflation in Dänemark lag im August bei 8,9 % und war damit die höchste seit 1983. Die Menschen in Dänemark haben nun deutlich weniger Geld für Ersparnisse und/oder Vergnügungen zur Verfügung.

Die stark gestiegenen Gas- und Strompreise und auch die allgemein steigenden Preise z. B. für Lebensmittel haben die Kaufkraft wesentlich verschlechtert. Die Preise für Nahrungsmittel und alkoholfreie Getränke lagen im August um 15,9 % höher als im August letzten Jahres. Als Tipp zum Sparen von Geld und Energie wurde in den Medien genannt, dass man auf Skiurlaub verzichten sollte.

Winterurlaub und Inflation

Herbsturlaub wird von den dänischen Bürger*innen kaum in Österreich verbracht. In den Schulferien Mitte Oktober wird oftmals noch eine klassische Sonnendestination besucht (Kanarische Inseln, Mallorca etc.) oder es werden die sehr populären Sommerhäuser in Dänemark genutzt. Die Reiselust ist ungebrochen und im Winter wollen viele Menschen in Dänemark Ski fahren. Die einzige Frage, die man sich derzeit stellen kann, ist, ob die hohe Inflation (im September 8,9 %) diesen Urlaubswunsch beeinträchtigt.

Schnee und Skifahren

Österreich hat ein gutes Image und die Menschen in Dänemark möchte gern wieder Schnee und Skifahren erleben. Die Reiseveranstalter haben eine große Nachfrage verspürt und nun wird sich zeigen, ob sich dieses Interesse auch in konkreten Buchungen niederschlägt.

Fotos und Videos

Eine einfache Kommunikation im Hinblick auf Winter- und Skiurlaub mit Familie und befreundeten Personen wird empfohlen, bei welcher auch Coronamaßnahmen klar dargestellt werden sollen. Fotos und Videos sind gefragt, da das Urlaubsfeeling auf diese Weise gut dargestellt werden kann.