Nachhaltiges Reisen

Nachhaltiges Reisen

Ansprüche und Verhalten deutscher (Österreich-)Urlauber

Das Interesse der Deutschen an Nachhaltigkeit im Zusammenhang mit Urlaubsreisen ist groß: 43 % der Bevölkerung 14+ Jahre geben an, dass ihr Urlaub möglichst ökologisch verträglich, ressourcenschonend und umweltfreundlich sein soll. Die Sozialverträglichkeit der Reisen ist 56 % ein Anliegen. 

Allerdings weist nachhaltiges Verhalten auf Reisen starke Parallelen zu nachhaltigem Handeln im Alltag auf: Es wird vor allem dann umgesetzt, wenn dies mit wenig Aufwand möglich ist und nur geringe oder keine Einschränkungen zu erwarten sind - also eher bei den Aktivitäten und bei der Mobilität vor Ort als bei der Reiseziel- und Verkehrsmittelwahl. 

Chancen für Österreich ergeben sich insofern, als Nachhaltigkeitspositive stärker an nahegelegenen Reisezielen Interesse zeigen, eine höhere Reiseintensität aufweisen (davon profitiert Österreich als beliebte Zweit-/Drittreise- und Kurzreisedestination) und überdurchschnittlich oft Natururlaube machen. Auch an Wanderungen, Naturattraktionen, dem Kauf/Genuss regionaler Produkte sowie Brauchtum/Kultur zeigen sie stärkeres Interesse.

Ausführliche Informationen zur Nachhaltigkeitseinstellung deutscher (Österreich-)Urlauber, deren Ansprüche und Verhalten können Sie in dieser Studie nachlesen. Eine Kurzinfo steht der österreichischen Tourismusbranche kostenfrei zur Verfügung. Klicken Sie hierfür bitte auf „Basisinfo“. Für WiPool-Kunden steht die Studie direkt als Download bereit. Bitte beachten: Die Studie steht ausschließlich der österreichischen Tourismusbranche zur Verfügung.