Winterauftakt in Prag

ÖW Prag stimmte auf den österreichischen Winter ein

14.12.2016

ÖW Prag stimmte auf den österreichischen Winter ein

Prag, 14.12.2016
Am letzten Novemberwochenende lud die Österreich Werbung (ÖW) Prag zu einem Winterauftakt-Event in die Freestyle Arena Kolbenka ein. Trainingseinheiten auf Skisimulatoren und Sprungschanzen sollten sportbegeisterte Tschechen für einen Winterurlaub in Österreich begeistern.

„Auf einen Sprung nach Österreich“ in Prags erster Halle für Freestyle- und Skifahrtraining: Dieser Ankündigung der Österreich Werbung Prag folgten 1.500 winterbegeisterte Tschechen und meldeten sich schon vorab für Trainingsstunden auf den hochmodernen Skisimulatoren und den zwei Sprungschanzen an. Auch die „Ski-Aufwärmübungen“ auf dem 500m2 großen Riesentrampolin stießen bei Jung und Alt auf große Begeisterung. „Österreich ist nach wie vor Marktführer bei den tschechischen Wintersporturlaubern. Umso erfreulicher, dass sich unter den Gästen viele Familien befanden“, so Franca Kobenter, ÖW-Markt Managerin in Prag. „Der tschechische Ski-Nachwuchs in Österreich ist somit gesichert“.

Neben dem sportlichen Angebot ließen die Besucher auch riesige Bildwelten ins winterliche Österreich eintauchen. Ein 130m2 großes Sujet in der Haupthalle sowie weitere Bildimpressionen im Cafe und in der so genannten „Chill Out“- Zone sollten für einen Winterurlaub in Österreich inspirieren. Sölden als Exklusivpartner war ebenso mit einem sportlichen Sujet vertreten. Jene Bildwelten werden - über den Event hinaus - noch bis Ende April in der Freestyle Arena die Wände schmücken,  Verlängerung nicht ausgeschlossen.

Bereits Anfang November konnte die ÖW Prag rund 80 Branchen- und Medienvertreter bei einer exklusiven Abendveranstaltung in der 2016 eröffneten Freestyle Arena begrüßen. Neben Informationen zum Winterangebot Österreichs und einer atemberaubenden Freestyle-Vorführung, hatten die Gäste die Möglichkeit, alle Sportstationen unter fachmännischer Anleitung auszuprobieren. Vor allem die rot-weiß-roten Socken für das Riesentrampolin stießen auf große Begeisterung. Schließlich konnten sich die Besucher mit österreichisch-böhmischen Spezialitäten stärken und bei Musikuntermalung bis spät abends networken.

Weitere Informationen zum tschechischen Herkunftsmarkt gibt es hier.

Hier geht es zur Fotogalerie zum „Sprung nach Österreich“, hier zum Branchenevent.

httpvh://youtu.be/gYgDrYzkYxM


Kontakt für Medienvertreter/-innen

Claudia Riebler

Unternehmenskommunikation / Unternehmenssprecherin
zum ÖW-Newsroom

T: 01 588 66 - 299
E-Mail: claudia.riebler@austria.info