„Österreich unterm Regenbogen“ geht in die zweite Runde

14.11.2018

„Österreich unterm Regenbogen“ geht in die zweite Runde

Die Österreich Werbung (ÖW) hat heuer erstmals eine Kampagne für Urlauber aus der LGBT-Community (Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender) in Deutschland und der Schweiz gelauncht.

Mehr als 6 Millionen Menschen der LGBT-Community leben in Deutschland und der Schweiz. Die Ergebnisse der Tourismusforschung der ÖW zeigen, dass Österreich auch in dieser Zielgruppe als Urlaubsdestination als sehr attraktiv gilt. Vor allem die facettenreiche Kulturlandschaft, Erholungs- und Regenerationsmöglichkeiten, aber auch Gastgeberqualitäten begeistern diese für einen Urlaub im Nachbarland. „Der Erfolg der Kampagne unterstreicht, dass Österreich in dieser reisefreudigen, zeitunabhängigen und einkommensstarken Zielgruppe mit der generell hohen Qualität des heimischen Tourismus punkten kann und vor allem mit der Vielzahl an individuell abgestimmten Angeboten, die Bedürfnisse punktgenau abholt“, so Carmen Breuss, ÖW-Region Managerin für Österreich, Deutschland und die Schweiz. Und weiter: „Die ÖW wird die Kampagne im kommenden Jahr jedenfalls weiterführen, auch weil Österreich 2019 Gastgeber der Europride sein wird.“

Die Bilanz der crossmedialen Kampagne, die von März bis Dezember 2018 gelaufen ist, ist erfreulich: Die Besucher der ÖW-Landingpage www.austria.info/lgbt beschäftigten sich mehr als 500 Stunden mit Geschichten und Tipps sowie konkreten Urlaubsangeboten. Durch gezielte Kooperationen im Print- und Onlinebereich konnte eine Reichweite von fast 1 Million User erreicht werden. Reportagen aus Tirol, Salzburg und Vorarlberg erschienen in den renommierten deutschen Zeitungen „Münchner Merkur“ und „Welt am Sonntag“. Zwei der profiliertesten europäischen schwulen Influencer, Karl and Daan (Couple of Men mit über 35.000 Unique Visitors auf deren Blog und Social Media), reisten nach Salzburg, um ihren Lesern begeistert aus Österreich zu berichten. Kooperationen mit LGBT-Filmfestivals in Hamburg und München ermöglichten es, neben dem österreichischen Filmbeitrag „L’animale“ auch via Österreich-Trailer für einen Urlaub zu inspirieren.

„Der Erfolg war nur durch das gemeinsame Engagement und Vertrauen, aber vor allem durch den Content unserer österreichischen Partner möglich und hat unsere Erwartungen sogar übertroffen“, erklärt Carmen Breuss, ÖW Region Managerin D-A-CH. Dazu zählten WienTourismus, Tourismus Salzburg, das Boutiquehotel Stadthalle, das Schloßhotel Pichlarn, das Hotel Arlberg, der Bregenzerwald, der Wörthersee sowie die Loisium Wine & Spa Resorts. So bietet das Boutiquehotel Stadthalle Rainbow Packages, die einen Rundum-Genuss in Wien beinhalten, das Hotel Arlberg in Lech verwöhnt seine Gäste beim December Midweek Special mit Wellness-Treatments. Aber auch queere Stadtführungen durch Salzburg, L-Ways Wanderungen in der Steiermark sowie das Pink Lake Festival am Wörthersee begeistern die LGBT-Community für das Urlaubsland Österreich. „Mit der Europride 2019 in Wien, das heuer bei den australischen ‚LGBTI Awards‘ als beste Destination weltweit ausgezeichnet wurde, sowie der Ehe für alle in Österreich haben wir eine stimmige Botschaft für die LGBT-Community“, erklärt Wiener Tourismusdirektor Norbert Kettner. „Stärker denn je bilden wir im Destinationsmarketing die Vielfalt unserer Angebote ab, die sich an jegliche Arten von Lebenskonzepten richten – umso mehr freue ich mich, dass Wien nun gemeinsam mit der Österreich Werbung und den Kolleginnen und Kollegen aus den Bundesländern die Regenbogenflagge hochhält.“

Für weitere Informationen zur Kampagne „Österreich unterm Regenbogen“ 2019 kontaktieren Sie bitte Philipp.Neumueller@austria.info, Projektverantwortlicher im ÖW-Büro Zürich.

 

 

Österreich unterm Regenbogen
Österreich unterm Regenbogen (c) ÖW/ Christof Wagner
Österreich unterm Regenbogen
Österreich unterm Regenbogen (c) ÖW/ Christof Wagner

Claudia Riebler

Unternehmenskommunikation / Unternehmenssprecherin
zum ÖW-Newsroom

T: 01 588 66 - 299
E-Mail: claudia.riebler@austria.info