Olympische Sommerspiele Rio 2016, Austria House

Austria House schließt seine Pforten

23.08.2016

Austria House schließt seine Pforten

Rio, 22.08.2016

Es hört auf, wie es begonnen hat: Mit einem VIP-Empfang von ÖOC-Reisepartner Vietentours, der zur offiziellen Abschlussfeier ins Austria House lädt. Insgesamt 75.000 Besucher (68.000 im öffentlichen Bereich, 7.000 Ehrengäste) waren in den letzten 17 Tagen im Austria House. Acht Abend-Empfänge, zahlreiche Workshops und Business-Meetings wurden von ÖOC-Premium- und Top-Partnern wie Österreich Werbung, Österreichische Lotterien, backaldrin – The Kornspitz Company, WKÖ und dem Sportland Oberösterreich veranstaltet, mit dem Ziel, Österreich als Tourismusland und Wirtschaftsstandort zu präsentieren. Als Ehrengäste im Haus waren u.a.: Bundesminister Hans Peter Doskozil, Botschafterin Marianne Feldmann, Ilan Goldfajn, Präsident der Brasilianischen Nationalbank, Joaquin Barbosa, Präsident des Obersten Gerichtshofes i. R., die Athleten, Trainer des Österreichischen Olympia-Teams und zahlreiche ausländische Medaillengewinner (u.a. die Olympiasieger Laura Ludwig/Kira Walkenhorst, Fabian Hambüchen, Christian Taylor und Dorian van Rijsselberghe).

100 Tonnen Material – u.a. 12 Tonnen Fichtenholz, zwei Wasseraufbereitungs-Anlagen, zwei Starkstrom-Aggregate und drei Tonnen Küchengeräte - wurden mit sieben 40 Zoll-Schiffscontainern nach Rio gebracht. 20 Arbeiter verwandelten den Fußballklub in knapp drei Wochen zur Casa da Austria.

110 Mitarbeiter – vom Seidl-Catering über Security, Welcome Service bis hin zu 29 Tourismus-SchülerInnen – zelebrierten österreichische Gastfreundschaft täglich von 10:00 bis 23:00 Uhr (im VIP-Bereich: bis 1:00 Uhr).

2,4 Tonnen Schnitzelfleisch, 1,5 Tonnen Kartoffeln, 1,5 Tonnen Schinken und Speck (von der Firma Malbuner), 1,2 Tonnen Rupp-Käse, 900 kg Rindfleisch und 55.000 Flaschen Mineralwasser – die Einkaufs- und Anlieferungsliste von Caterer Ernst Seidl konnte sich wahrlich sehen lassen.

Im benachbarten Shopping-Center Rio Sul sorgte die 13 Meter hohe Kletterwand – made by Artrock, powered by Tirol Werbung – für großen Andrang.

70 TV-Anstalten filmten im Haus, gut 500 in- und ausländische Medienvertreter wurden akkreditiert. Das Feedback von Gästen und Medien hätte euphorischer kaum sein können.





Kontakt für Medienvertreter/-innen

Claudia Riebler

Unternehmenskommunikation / Unternehmenssprecherin
zum ÖW-Newsroom

T: 01 588 66 - 299
E-Mail: claudia.riebler@austria.info