Auto

Nichts ist unmöglich. Und sollte es heute noch unmöglich sein, dann wird es das morgen wahrscheinlich schon nicht mehr sein.

Wer hätte sich im Jahre 1901 vorstellen können, dass es einmal wirklich serienmäßig Autos mit Hybridantrieben geben wird. Gut, man konnte sich noch nicht einmal die Fertigungsstraßen überall vorstellen. Nichtsdestotrotz sind die bisherigen Entwicklungen bemerkenswert. Und die Chance auf Realisierung ist momentan stark im Steigen begriffen.

Das Bewusstsein der Mehrheit der Bevölkerung ist zur Zeit stark sensibilisiert in Richtung Umweltschutz und offen für neue Errungenschaften. Trotz Wirtschaftskrise oder vielleicht auch gerade wegen dieser Unsicherheit, die der Welt vor Augen geführt hat, dass es nicht immer in eine Richtung unaufhaltsam weitergehen muss, steigt die Bereitschaft sich auf ganz neuartige Fortbewegungsmittel einzustellen. Und bei diesen geht es nicht um die Superlative von „höher, schneller, besser“, sondern um die ganz einfache Überlegung, wie sich Menschen möglichst wenig umweltbelastend von A nach B bewegen können und dabei natürlich auch keine Komforteinbußen erleiden.