Demographie weltweit

Wohin geht nun die Entwicklung?
Grob gesagt: die Lebenserwartung steigt weltweit an. Die Differenz zwischen Lebenserwartung der Frauen und Lebenserwartung der Männer in sehr vielen Ländern wird geringer.
Die Geburtenraten bleiben sehr unterschiedlich und sind auch auf den einzelnen Kontinenten nicht einheitlich. So steigt sie in Kanada, während sie in den USA fällt. In den hoch entwickelten Ländern steigt der Anteil der Senioren durch die Kombination steigende Lebenserwartung und geringere Geburtenrate stark an.
West-Europa altert schneller als Nordamerika. So werden im Jahre 2050 in Österreich 36% über 60 Jahre alt sein, in den USA werden im selben Jahr nur 27% zu den 60+ Jährigen gehören. China, mit seiner geringen Geburtenrate, wird einen Anteil von 31% an 60+ Jährigen haben, Japan hingegen mit seiner höheren Lebenserwartung auf einen Anteil von 44% kommen. …