Reiseverhalten der Deutschen - RA 2017 (Fokus Österreich)

Reiseverhalten der Deutschen - RA 2017 (Fokus Österreich)

Erneute leichte Rückgänge bei Reisen mit 5+ Tagen und deutliche Zuwächse bei Kurzreisen.

Der deutsche Markt für Reisen mit 5+ Tagen Dauer entwickelte sich auch 2016 weitgehend stabil: 53,4 Mio. Urlauber haben insgesamt 68,7 Mio. Reisen gemacht. Im Vergleich zu 2015 ist die Zahl der Urlauber damit gleich geblieben, diese haben aber öfter nur eine Reise mit 5+ Tagen unternommen und sind dabei etwas häufiger im Inland geblieben. Trotz etwas weniger Reisen sind die Ausgaben aber dennoch um rund 3% auf einen neuen Rekordwert von 67,5 Mrd. Euro gestiegen. Bei den Kurzreisen gab es mit 89,1 Mio. Reisen ebenfalls einen neuen Rekord. Hier zeigt sich trotz des Volumenanstiegs aber ein Rückgang der Ausgaben um 3% auf 20,4 Mrd. Euro.

Für Österreich war 2016 ein Jahr mit einigen Premieren:

  • Erstmals wurden mehr Kurzreisen als Reisen mit 5+ Tagen Dauer in Österreich verbracht.
  • Die Reisen mit 5+ Tagen Dauer waren erstmals mehr zusätzliche Reisen als Haupturlaubsreisen (= wichtigste Reise des Jahres). Damit hat Österreich leider bei den Familienreisen verloren. Die größte Gruppe der Ö-Urlauber (5+ Tage) bilden aktuell die 40 bis 59-Jährigen, die damit seit zwei Jahren die 60+ als traditionell größte Gruppe der Österreich-Urlauber abgelöst haben.
  • Beim Interesse der nächsten drei Jahre hat Österreich erstmals seit 2002 wieder die 30%-Hürde überschritten. Absolut bedeutet dies ein Plus von 1 Mio. Interessenten im Vergleich 2015.
  • Besonders erfreulich: Bei den Österreich-Interessenten (nächste 3 Jahre) hat der Anteil der „ziemlich sicher“-Planenden zugelegt und lässt daher auch die nächsten Jahre auf steigende Gästezahlen hoffen.
     

Ausführliche Informationen zum Reiseverhalten der Deutschen 2016 und deren Reiseinteressen für den Zeitraum 2017-2019 (beides mit Fokus auf Österreich)  können Sie in dieser Studie nachlesen, die auf den Ergebnissen der Deutschen Reiseanalyse 2017 basiert. Eine Kurzinfo steht der österreichischen Tourismusbranche kostenfrei zur Verfügung. Nutzen Sie hierfür bitte das Bestellformular. WiPool-User können die Studie direkt downloaden.