Natur im Urlaub: Zahlen, Daten, Fakten

Natur im Urlaub: Zahlen, Daten, Fakten

Besonders naturaffin sind Belgier, Dänen, Schweizer und Polen

Das Reisemotiv „in der Natur sein" hat in den einzelnen Herkunftsmärkten eine unterschiedlich große Bedeutung: Besonders naturaffin sind die Belgier, Dänen, Schweizer und Polen, von denen jeder zweite Auslandsreisende „in der Natur zu sein" als wichtiges Reisemotiv nennt. In Frankreich, den Niederlanden und Tschechien ist das Naturerlebnis für 39% bis 46% der Auslandsreisenden besonders wichtig, in Ungarn, Großbritannien, Schweden und Italien für jeden Dritten.

Für die Österreich-Affinen, also jene die in den letzten drei Jahren Österreich-Urlaub gemacht haben und/oder diesen in den nächsten drei Jahren planen, hat das Natur-Motiv eine größere Bedeutung als für alle Auslandsreisenden. Die Werte steigen in allen Ländern - insbesondere in Belgien, den Niederlanden und Großbritannien - deutlich an.

In diesem Bericht wird auf die Bedeutung der Natur beim Reisen in den wichtigsten Herkunftsländern Österreichs tiefer eingegangen.