Winterzauber Spaziergang

Nächtigungsstatistik Wintersaison 2019/2020

Statistik Wintersaison 2019/2020

Nächtigungsstatistik Wintersaison 2019/2020 Nov.-Apr. (Hochrechnung)

  • Die Wintersaison 2019/2020 verzeichnete sowohl bei Ankünften (-22%), als auch bei Nächtigungen (-18,1%) einen Rückgang. Dieser Rückgang ist auf die Betriebsschließungen Mitte März aufgrund der Covid-19 Pandemie zurückzuführen.
  • Bis einschließlich Februar 2020 hatte die laufende Wintersaison noch einen Nächtigungszuwachs von +7,2% im Vergleich zur Vorjahresperiode erzielt.
  • Das diesjährig erreichte Nächtigungsvolumen entspricht mit 59,38 Mio. Nächtigungen (siehe Tabellen 1 bis 4) in etwa jenem der Wintersaison 2006/07.
  • Rückläufig sind die Zahlen der Top15 Herkunftsländer.
  • Die Betriebe verzeichneten in allen Kategorien ein Nächtigungsminus.
  • Im April gab es erwartungsgemäß kaum Ankünfte und Nächtigungen. Mit einem Rückgang um 96,5% auf rund 287.000 Nächtigungen wurden um 7,92 Mio. Nächtigungen weniger registriert als im April des Vorjahres.

Bericht zum direkten Download