Länderstudie Schweiz 2015 - Teil 2: Reiseverhalten und Image

Länderstudie Schweiz 2015 - Teil 2: Reiseverhalten und Image Österreichs

Reiseverhalten der Schweizer Auslandsreisenden (Deutschschweizer) und wie sie über Urlaub in Österreich denken.

In den letzten zehn Jahren ist die Zahl der auslandsreisenden Deutschschweizer von 3,9 Mio. auf 4,5 Mio. gestiegen. Derenz Reisefrequenz hat sich ebenfalls deutlich erhöht: Wurden 2006 im Schnitt 3,1 Reisen mit 5+ Tagen Dauer in den letzten drei Jahren unternommen, sind es jetzt 5,6 Reisen. Auch die Kurzreisen sind von 2,9 auf 3,6 gestiegen. 

Von diesem Reiseboom hat vor allem Deutschland profitiert. Aber auch andere Top-Ziele wie Italien, Frankreich, Spanien, Großbritannien und Griechenland haben deutlich dazu gewonnen. Österreich hat seinen Marktanteil von 34% gehalten und absolut von 1,5 Mio. auf 1,8 Mio. Urlauber zugelegt.

Für die Deutschschweizer ist Österreich ein Urlaubsland mit schöner Landschaft und interessanten Städten, das leicht erreichbar ist und über Atmosphäre und Gemütlichkeit verfügt. Hinsichtlich des Freizeitangebots ordnen sie Österreich vielfältige Spazier- und Ausflugsmöglichkeiten, ein gutes Wintersportangebot und interessante Sehenswürdigkeiten zu. Darüber hinaus steht Österreich für gutes Essen/Trinken und ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Mehr über das Reiseverhalten und die Reiseinteressen der Deutschschweizer und wie sie über Urlaub in Österreich denken, erfahren Sie im kostenpflichtigen Ergebnisbericht der Länderstudie Schweiz 2015 (Teil 2). Eine „Light-Version“ können WiPool-Abonnenten direkt downloaden. Für die Bestellung der kostenfreien Kurzinfo (Zusammenfassung Teil 1 und Teil 2) nutzen Sie bitte das Bestellformular.