Skifahren in Serfaus

Länderstudie Großbritannien 2014 - Teil 1: Potenziale und Profile

Länderstudie Großbritannien 2014 - Teil 1: Potenziale und Profile

Volumen und soziodemografisches Profil der britischen Auslandreisenden und Österreich-Affinen.

Die Auslandsreiseintensität der Briten liegt bei 60 %. Knapp zwei Drittel der Bevölkerung ab 15 Jahren haben also in den letzten drei Jahren Auslandsurlaub gemacht oder planen dies in den nächsten drei Jahren. Absolut entspricht dies 31,5 Mio. Personen. 10% davon sind österreich-affin (= Ö-Urlaub gemacht bzw. geplant). Obwohl die Briten bislang öfter in der Wintersaison nach Österreich gekommen sind, zeigen sie in dieser Studie ein steigendes Interesse für den Sommer. Aber auch für den Winter sind die Aussichten wieder besser: Das Interesse am Wintersporturlaub hat wieder zulegt und Österreich zählt hinter Frankreich nach wie vor zu den meistgefragten Wintersportzielen der Briten.

Im Vergleich zur Bevölkerung sind die Auslandsreisenden etwas öfter bei den unter 40-Jährigen anzutreffen. Sie gehören überdurchschnittlich oft der Oberschicht sowie der gehobenen Mittelschicht an. Dies gilt verstärkt für die Ö-Affinen, die zudem häufiger den 40 bis 59-Jährige angehören.

Wer die Auslandsreisenden und Österreich-Affinen Großbritanniens sind, welche Saisonpräferenzen diese haben und wie groß die einzelnen Potenziale ausfallen, können Sie in dieser kostenpflichtigen Studie (Länderstudie Großbritannien 2014 - Teil 1) nachlesen. Eine „Light-Version“ können WiPool-Abonnenten direkt downloaden. Für die Bestellung der kostenfreien Kurzinfo (Zusammenfassung Teil 1 und Teil 2) nutzen Sie bitte das Bestellformular.