Karmasin Motivstudie Österreichurlaub 2020

Karmasin Motivstudie Österreichurlaub 2020

Auswirkungen der Coronakrise auf Motivlage und Reiseabsichten von Österreichern und Österreicherinnen

Die Coronakrise stellt den heimischen Tourismus vor viele Herausforderungen. Um tiefere Erkenntnisse über die Motivlage und die Reiseabsichten der Österreicher und Österreicherinnen für die nächsten Wochen und Monate zu erhalten, wurde Ende April von Frau Dr. Karmasin im Auftrag der Österreich Werbung und der 9 Landestourismusorganisationen eine zweiphasige Studie durchgeführt mit Experteninterviews und einer bevölkerungsrepräsentativen Befragung.

Einige Kernergebnisse:

1. Finanzielle Einbußen sind spürbar, aber Urlaub in Österreich hat Konjunktur 

2.  Urlaubssehsehnsucht ist weiter ausgeprägt, Österreich Urlaub für Inländer wird als neue Option wahrgenommen, dennoch braucht es den „finalen“ Anstoß zur Buchung in Österreich

3.  Optimismus überwiegt bei den ÖsterreicherInnen

4. Jeder 2. erwartet gesellschaftliche Änderungen, die sich auch in einer Werteverschiebung ausdrücken

5. Ein neues Lebensgefühl bei den Österreich Urlaub Interessierten

6. Der Österreich Tourismus kann über Genuss, sich etwas (anhaltend) Gutes tun, Entdecken was Österreich bieten kann und Nachhaltigkeit überzeugen

7. Potential für neue Segmente und Stammgäste nutzen


Die Ergebnisse dieser Untersuchung können österreichische Touristiker hier bestellen.