Reisemarkt China 2014
Mehr Individual- und Luxusreisende sowie Reisende mit Kindern

Der am schnellsten wachsende Auslandsreisemarkt der Welt weist seit 20 Jahren zweistellige Wachstumsraten auf. Seit 2000 explodierte die Zahl der Auslandsreisen von 10 Mio. auf ca. 105 Mio. im Jahr 2014. Enthalten sind hier jedoch auch die Einkaufs-/Geschäftsreisen nach Hongkong und Macao, die den größten Anteil ausmachen.

Laut World Travel Monitor von IPK International absolvierten die Chinesen im Jahr 2014 rd. 36,6 Mio. (+14%) Auslandsreisen ohne Hongkong und Macao. 68% davon verbrachten sie in Asien, 18% (6,7 Mio.) in Europa. Obwohl die Europareisen seit 2007 um 7,5% pa zugenommen haben, verliert Europa als Region Marktanteile wegen des unterdurchschnittlichen Wachstums. In mehr als 50 Ländern/Regionen der Welt können Gäste aus China inzwischen visa-frei einreisen.

Österreich steht innerhalb Europas an fünfter Stelle der Destinationen. Sein Anteil an den Europareisen der Chinesen liegt bei rd. 7%.

Häufigste Wünsche von chinesischen Gästen in Hotels 2014 laut einer Umfrage von  hotels.com: Kostenloses Wifi, Wasserkocher, chinesische Reise-/Stadtführer, chinesisch sprechendes Personal, ChinaUnionpay Zahlungsmöglichkeit.

 

2015G_Reisemarkt China 2014 (b2b)

 

Weitere Informationen zum Markt China:

Handbuch Märkte der Österreich Werbung

Chinesische Österreich Urlauber Gesamtjahr 2013/14 (T-MONA)

2015G_Auslandsreisen der Chinesen Presseinformation IPK_fuer ITB 2016

Chinese International Travel Monitor 2015 (Hotels.com)

Blogbeitrag Zukunftsmarkt China

Länderblatt China der Österreich Werbung

Broschüre der European Travel Commission

Studien der European Travel Commission zum Reisemarkt China

Ähnliche Inhalte

Marketingaktivitäten
Inhalte
Aus unserem Blog
Unternehmenspresse
Reisepresse