Global Shopping Forum

Global Shopping Forum

Where travel meets shopping
16. November 2017, Wien

Die Standortauswahl war einst eines der wichtigsten Faktoren für den Erfolg im Einzelhandel. Location, Location, Location war die Geschäftsgrundlage. Es war auch die Priorität, wenn es um reisende Kunden ging. Heutzutage sind es Daten, Daten, Daten! Dieser Aspekt ist keine Richtlinie, sondern die Lösung! In einer Omni-Channel-Welt ist die fortlaufende Verbesserung in jeder Thematik der Big Data, der Schlüssel, um in der brandneuen, größeren Reise-Handelsindustrie aufzusteigen.


Der Wandel im Einzelhandel wird überwiegend auf eine zunehmend anerkannte Tatsache zurückgeführt, dass der Kunde der tatsächliche König ist. Er kann die Preise Ihres Konkurrenten überprüfen, während er an der Kasse Schlange steht und dabei sofort beurteilen, ob Ihr Angebot tatsächlich besonders ist oder nicht. Zudem kann der Kunde auch Ihre Website und Social-Media Konten erforschen. Fühlt er sich nicht individuell genug behandelt (z.B. durch einen Live-Kundenservice Chat) oder entspricht die Website oder der Social Media-Account nicht den persönlichen Wertorientierungen, dann kann die Kaufentscheidung kurzum aufgehoben werden.


Das Global Shopping Forum 2017 sieht den Einfluss von Daten auf das Kaufverhalten des Konsumenten als die größte Neuordnung im Reise-Einzelhandel. In diesem Jahr wird daher die Perspektive fokussiert, wie führende Reiseverkäufer, Flughäfen, Fluggesellschaften und Reisehandelsmarken, Daten nutzen können, um die Chancen zur Umsatzsteigerung in der Reisebranche gewinnbringend für sich einzusetzen.


In Zusammenarbeit mit der Vienna Airport AG und der Travel Blue GmbH findet das Global Shopping Forum 2017 am 16. November mit 200 Top-Entscheidern, Führungskräften und Branchenführern im Ritz Carlton Wien, Österreich statt.


Weitere Infos hier.