BÖTM Topseminar

BÖTM Top Seminar 2018

Tourismusverbände im Wandel – wie kann man sich differenzieren?

Mittwoch 3. Oktober bis Freitag 5. Oktober 2018
Renaissance Wien Hotel

Für drei Tage wird Wien zum Hotspot für Tourismusfachleute aus ganz Österreich. Beim BÖTM Top Seminar (3.-5.Oktober) diskutieren Experten über die Trends der Branche.

Gäste wollen sich heute auf die Schnelle„entschleunigen“ und suchen smarte Lösungen in einer immer komplexeren Welt. Das stellt Tourismusorganisationen vor große Herausforderungen. Sie müssen im Spiel der globalen Veränderungen am Ball bleiben. Unter dem Titel “Tourismusverbände im Wandel“ stellt sich der Bund Österreichischer Tourismusmanager (BÖTM) kritisch der Frage, wie man sich vor diesem Hintergrund als Tourismusregion differenzieren kann. Was haben die einen Marken, was den anderen fehlt? Wie sehen neue Wege der Unternehmenspositionierung aus? Und wie wurden innovative Hotelprojekte in der Praxis umgesetzt? Von 3. bis 5.10.2018 werden Fragen wie diese beim BÖTM Top Seminar im Renaissance Wien Hotel diskutiert. Führende Experten und Fachleute präsentieren die neuesten Erkenntnisse aus der Tourismusforschung.

Aus dem Programm:

Norbert Kettner, GF Wien Tourismus
Die Marke Wien

Marketing-Expertin Silvia Danne
Neue Wege der Unternehmenspositionierung

Norbert Facklam, Spiegel-Verlag
Entwicklungen am deutschen Printmarkt

Lukas Rössler, Event Experte
Storytelling und neue Technologien im Event-Management

Maximiliane Gläsle, Google Travel Manager DACH
Google Assistant for Travel

Richard Lugner, Baumeister und Betreiber der Lugner-City
Wochenend-Öffnungszeiten

Andreas Kufner, Leitung Internationale Markenpositionierung des FC Bayern
Erfolgsmarke FC Bayern

Neben dem Wissenstransfer bleibt genügend Zeit zur Besichtigung innovativer Hotelkonzepte.