ÖW Global Insights/Podcasts

ÖW Global Insights/Podcasts

Internationale Expertinnen und Experten der Österreich Werbung sowie Fachleute aus verschiedenen Branchensektoren geben regelmäßig Antworten zu aktuellen Entwicklungen bzw. tourismusrelevanten Themenstellungen. Zudem geben wir Einblicke in das sich verändernde gesellschaftliche Leben und informieren über politische Entscheidungen. Fragestellungen wie Veränderungen in der Wertehaltung von Gesellschaften werden genauso behandelt wie harte Fakten zur ökonomischen Situation.


Podcast Folge 12: Städtetourismus während Corona

In der neuen Folge von ÖW Global sprechen zwei Experten der Branche über Trends und Fakten zum Städtetourismus während Corona. Ulrike Bruns, Head of Department City Breaks von DER Touristik, und Norbert Kettner, Geschäftsführer von WienTourismus, erläutern die aktuelle Lage der österreichischen Städte. Laut beiden Experten bieten die Städte viele Möglichkeiten, jetzt attraktiv für Gäste zu sein - auch für solche, die Naturerlebnisse bevorzugen. Bruns: "Das Angebot ist da, es muss nur neu kombiniert und richtig kommuniziert werden." Laut Kettner erleben Bahn sowie Reiseveranstalter ein Revival. 

Ulrike Bruns und Norbert Kettner

Ulrike Bruns ist Head of Department City Breaks von DER Touristik (Deutschland).

Norbert Kettner ist seit 2007 Geschäftsführer von WienTourismus. 

Podcast Folge 11: Convention - Disruptive Ideen für die Tagungsindustrie

Österreich ist eine Top-Kongress-Destination seit Jahren. Durch das Covid-19 verursachte Veranstaltungsverbot fanden aber von März bis Ende Mai 2020 kaum bis keine Live-Veranstaltungen statt. Zum Vergleich: 2019 wurden in diesem Zeitraum rund 30 Prozent des Jahresgeschäfts umgesetzt. Im Gespräch mit Christina Neumeister-Böck, Geschäftsführerin der Event- und Marketingagentur n.b.s. mit Sitz in Niederösterreich, und Ulli Retter, Geschäftsführerin des Seminarhotels Retter in der Steiermark, steht Kooperation im Vordergrund: „Kooperationen sind wie ein Pferdegespann: Die Kraft potenziert sich." Innovative Sicherheitskonzepte und die Auswirkungen am Markt Österreich sind ebenso Themen, die in der Podcast-Folge von der Veranstalterseite wie aus Hotelsicht besprochen werden.

Christina Neumeister-Böck und Ulrike Retter

Christina Neumeister-Böck ist Geschäftsführerin von n.b.s., die Agentur für Tourismusmarketing und Messen.

Ulrike Retter ist Hoteleigentümerin des Seminarhotels Retter im steirischen Pöllauberg. 


Podcast Folge 10: Reiseabsichten der NiederländerInnen für 2020

In der neuen Folge von ÖW Global geht es um einen der Top-3-Herkunftsmärkte: Herwig Kolzer ist verantwortlich für die Region Nordwesteuropa inklusive den Niederlanden und spricht über die Reisebegeisterung der Camping-FreundInnen aus dem Norden für die aktuelle Sommer- und die folgende Herbstsaison. „Vermutlich werden dieses Jahr noch mehr Niederländerinnen und Niederländer in der Nebensaison kommen - sicher auch mit dem Wohnmobil", verrät Kolzer. Camping erfüllt den Wunsch nach Naturerlebnissen und Nähe zu Berg, See und Wald. Österreich kann hier im Sommer mit seinem Angebot punkten.

Herwig Kolzer

begann seine ÖW-Karriere 1998 in der Österreich Werbung-Zentrale in Wien. Ab 2004 war Herwig Kolzer fünf Jahre Markt Manager in Frankreich und Region Manager für Frankreich-Spanien. Von 2009 bis 2015 war er in London für den Markt Großbritannien und die Region Nordwesteuropa (Niederlande, Belgien, Großbritannien, Schweden, Dänemark) verantwortlich. 2015 wechselte er als Region Manager nach Amsterdam.

Podcast Folge 9: Nach den Grenzöffnungen – Kommen die Gäste aus CEE?

In der neuen Folge des Podcasts ÖW Global berichtet Michael Strasser über die Kommunikationsmaßnahmen der Österreich Werbung in den Ländern Tschechien, Ungarn, Slowenien und Slowakei. Er ist als Region Manager verantwortlich für die CEE-Länder. Thema ist aber auch, wie sich das Angebot ändern muss, um in Zukunft attraktiv zu sein für die osteuropäischen Nachbarstaaten: „Flexibilität und Sicherheit sind für die Buchungen ein ausschlaggebender Faktor. Hier sehe ich gute Chancen, dass sich Österreich mit dem vorhandenen Angebot von den Mitbewerbern abheben kann."

Michael Strasser

begann seine ÖW-Karriere 1990 in der Berliner Vertretung. Nach weiteren Stationen in Hamburg, Moskau, Kopenhagen, Madrid, Tokio und der ÖW-Zentrale in Wien, war Strasser fünf Jahre Markt Manager in Italien und auch gleichzeitig Region Manager für Italien-Frankreich-Spanien. Im Sommer 2017 wechselte Michael Strasser als Region Manager in die ÖW-Vertretung nach Budapest.

Podcast Folge 8: Reiseverhalten in Zeiten von Corona

Die aktuelle Folge von ÖW Global widmet sich dem Reiseverhalten in Zeiten von Corona. Im Gespräch mit Prof. Dr. Harald A. Friedl, Tourismusforscher und Lehrender an der FH JOANNEUM Bad Gleichenberg, erfahren wir, ob sich das Reiseverhalten durch Corona langfristig ändert und welchen Stellenwert nachhaltiges Reisen in Österreich einnehmen wird.

Prof. (FH) Dr. Harald A. Friedl

ist Jurist, Philosoph und Lehrender am Studiengang Gesundheitsmanagement im Tourismus der FH JOANNEUM in Bad Gleichenberg und ist seit 2004 hauptberuflich Lehrender für angewandte Tourismuswissenschaften. Im ÖW Global-Video und Podcast berichtet er über Tourismus als gelerntes Verhaltensmuster, das Alleinstellungsmerkmal der österreichischen GastgeberInnen und die Chance, sich jetzt mit geschickt-inszenierten Geschichten als Urlaubsland für In- und AusländerInnen zu positionieren. Friedl: „Wenn die Menschen die Wahl haben, daheim zu sitzen, oder mit Einschränkungen einen Urlaub wahrzunehmen, werden sich die meisten sicher für einen Urlaub entscheiden, wenn GastgeberInnen die Orte und Angebote mit erlebnisorientierten Signalen verknüpfen statt auf das hinzuweisen, was nicht geht."


Podcast Folge 7: Deutschland - Sommerurlaub 2020

In dieser Folge widmet sich das ÖW Global-Team dem Reiseverhalten der Deutschen. Im Gespräch mit Sören Kliemann, verantwortlich für den deutschen Markt, werfen wir einen Blick auf zwei aktuelle, repräsentative Studien, in denen die Befragten nach ihrem Sommerurlaub gefragt wurden. Zusätzlich gibt Sören Kliemann einen Überblick über die Maßnahmen, die die Österreich Werbung und unsere PartnerInnen nun setzen können und werden. Für ihn ist klar: Ein Sommerurlaub in Österreich ist möglich und wird mit den getroffenen Regelungen in Gastronomie. Hotellerie und in der Freizeitindustrie sicher umzusetzen sein.

Sören Kliemann

ist seit Juli 2019 Markt Manager Deutschland der Österreich Werbung. Er ist seit 2005 für die Österreich Werbung in Berlin tätig. Der diplomierte Kommunikationswirt verantwortete zunächst den Bereich E-Marketing, bevor er 2013 die Teamleitung Marketing übernahm. Vor seinem Wechsel zur ÖW hatte der gebürtige Deutsche bereits mehrere leitende Positionen inne.


Podcast Folge 6: USA - Reiseverhalten der AmerikanerInnen

Die aktuelle Folge von ÖW Global widmet sich den USA. Im Gespräch mit Michael Gigl, Region Manager USA und Australien, erfahren wir, ob sich das Reiseverhalten der AmerikanerInnen langfristig verändern wird, welcher Reisezweig als Erstes zurückkommen wird und wie Österreich in den Augen der AmerikanerInnen die Krise meistert. Gigl blickt positiv in die Zukunft: „Mich stimmt das hohe Buchungsvolumen - auch von Reisen nach Europa - von amerikanischen Reiseveranstaltern positiv, denn viele Amerikaner planen die idente Reise für einen späteren Zeitpunkt."

Michael Gigl

Nach seiner Tourismus Ausbildung im Wiener Modul, begann Michael Gigl eine langjährige Karriere in der Österreich Werbung, die ihn bereits bald in die USA führte. Dort studierte er Organisational Leadership an der kalifornischen Chapman University, sowie Werbung an der University of California Los Angeles. Seit 2003 leitet er das Büro der Österreich Werbung in New York.


Podcast Folge 5: Italien - Pläne für den Sommer

In der neuen Folge von ÖW Global sprechen wir mit Oskar Hinteregger über den italienischen Sommerurlaub. Neben den aktuellen Bestimmungen und der Lage vor Ort widmen wir uns den Wünschen der ItalienerInnen für den Sommer: „Ein Sommerurlaub in Bikini oder Badehose und Maske können wir uns nicht vorstellen". Für österreichische Betriebe empfiehlt Oskar Hinteregger: Kontakt halten und Solidarität zeigen. Die ItalienerInnen vertrauen Österreich als Urlaubsland, das kann der österreichische Tourismus für die weitere Kommunikation nutzen.


Oskar Hinteregger

stieg bereits 1984 nach Absolvierung der Tourismusakademie in Villach bei der ÖW ein. Er war 15 Jahre lang in verschiedensten Marketingfunktionen in Stuttgart, München, London und Frankfurt tätig. Nach 10 Jahren in Großbritannien übernahm er 2009 die ÖW Vertretung in Deutschland und war gleichzeitig Region Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Im Sommer 2017 wechselte Oskar Hinteregger als Region Manager für Italien-Frankreich-Spanien in die ÖW-Vertretung nach Mailand.

Hier geht es zum Video


Podcast Folge 4: China - Die neue Normalität

In der neuen Folge der Podcast-Reihe ÖW Global geht es nach China. Wir sprechen mit unserem Kollegen Emanuel Lehner-Telič, der das Österreich Werbung-Marktbüro für den asiatischen Raum in Peking führt. Er berichtet über Reisebüros, die lebende Hühner verkaufen, eine Gesundheitsapp, ohne die das öffentliche Leben unzugänglich ist, und welche Möglichkeiten es gibt, österreichische Urlaubsprodukte den neuen Bedürfnissen der chinesischen Bevölkerung anzupassen.

Emanuel Lehner-Telič

übernahm mit 1. August 2016 die Leitung der Region Asien mit Sitz in Peking. Seit Jänner 2000 Mitarbeiter der Österreich Werbung, war er seit 2010 Leiter der Region „Zentral- und Osteuropa“ und Markt Manager für Ungarn mit Sitz in Budapest. Davor war der gebürtige Oberösterreicher sechs Jahre lang Leiter der Region „Russische Föderation & Ukraine“ in Moskau sowie im ÖW-Büro Berlin tätig. 

Hier geht es zum Video


Podcast Folge 3: Weltweit - Neue Regeln für Social Media?

In der neuen Folge der Podcast-Reihe ÖW Global widmen sich die zwei Social Media-Expertinnen Marlene Urbann und Sara Eichenauer der Frage nach der zielgruppengenauen Krisenkommunikation über Twitter, Facebook & Co. Die Marktsicht liefert Sara Eichenauer durch ihre Tätigkeit für den Markt Schweden, einen globalen Überblick bietet Marlene Urbann mittels ihrer Arbeit im Community Management in Wien. Für beide steht fest: Es ist besonders jetzt sinnvoll, die Zielgruppe in die Findung der Inhalte einzubinden.

Sara Eichenauer und Marlene Urbann

Sara Eichenauer ist seit  2016 in der Österreich Werbung für den schwedischen Markt im Bereich Marketing/Presse zuständig. 

Marlene Urbann ist seit 2015 bei der Österreich Werbung und im Team Community Management für die Social Media Strategie und deren Umsetzung verantwortlich. Hier gibt es Infos zum Markt Österreich.

Hier geht es zum Video


Podcast Folge 2: DACH-Raum - Kooperationen in Zeiten von Corona

In der zweiten Folge der Podcast-Reihe ÖW Global erklärt Carmen Breuss, warum Kooperationen inner- und außerhalb der Corona-Krise sinnvolle Schachzüge sind. Sie erklärt die wichtigsten Motive und Ziele für Tourismus-Kooperationen und die richtige Herangehensweise. Ihr Credo: „Kooperationen sind wie Beziehungen. Alle Beteiligten müssen dran bleiben, Vertrauen aufbringen und einen fairen Beitrag zum gemeinsamen Erfolg leisten.“

Carmen Breuss

trat nach ihrer Ausbildung zur Tourismuskauffrau in Kleßheim in die ÖW Zürich ein, wo sie 1997 die Leitung des Schweizer ÖW-Büros übernahm. Nachdem sie sich 2016 für die Leitung der Region Zentral- und Osteuropa verantwortlich zeichnete, kehrte sie schließlich nach Zürich zurück und betreut seither neben dem Markt Schweiz auch die gesamte D-A-CH-Region. Hier gelangen Sie zu weiterführenden Information zu den von ihr geleiteten Herkunftsmärkten: Deutschland, Schweiz, Österreich

Hier geht es zum Video


Podcast Folge 1: Großbritannien - Zukunft des Reisens

In Folge 1 unserer Video- und Podcastreihe dreht sich alles um Großbritannien: Martina Jamnig geht der Frage nach, wie wichtig dem Engländer grenzüberschreitender Zusammenhalt ist „Wenn ich auf Dich zählen kann, kannst Du auf mich zählen“ und skizziert das mögliche Reiseverhalten aus aktueller Perspektive. 

Martina Jamnig

ist seit 2005 in verschiedenen Positionen für die Österreich Werbung tätig. Ende 2018 übernahm sie schließlich die Leitung des Marktbüros in Großbritannien. Als Markt Managerin Großbritannien ist Martina Jamnig zuständig für Österreichs viertwichtigsten Herkunftsmarkt mit knapp 970.000 Ankünften und über 3,7 Millionen Nächtigungen im Jahr 2019.

Hier geht es zum Video