Taiwan Winteraussichten

Taiwan: Winteraussichten 2020/21

November 2020: positive Stimmung - Rückgänge beim Tourismus - Wirtschaftswachstum 2020 erwartet - neue Produkte beim Inlandstourismus - stimmungsvolle Bilder und emotionale Videos

Keine gravierenden Änderungen

Die Situation in Taiwan ist weitgehend unter Kontrolle, die Stimmung im Land sehr positiv, die Inlandsreiselust wie auch schon in den letzten Monaten ungetrübt. Von 30. Oktober bis 2. November fand die International Travel Fair (ITF) in Taipei statt, wobei allerdings bereits von einem Rückgang von ca. 50 % der Besucher berichtet wurde. Die Anzahl der Stände war ebenfalls stark reduziert, und zwar von 100 im Jahr 2019 auf nur 29.

Verhältnismäßig gute Wirtschaftsaussichten

Da bisher kein Lockdown in Taiwan erforderlich war, ist das Wirtschaftsleben der Insel im internationalen Vergleich deutlich weniger beeinträchtigt. Aufgrund der strengen Reisebeschränkungen gibt es natürlich Rückgänge beim Tourismus und beim Konsum. Darüber hinaus gibt es Auswirkungen auf die Nachfrage aus den wichtigsten Exportmärkten (USA, EU, China). Die taiwanesische Regierung hofft, dass die aktuellen Entwicklungen auch bewirken, dass taiwanesische Investoren wieder aus China zurückkehren, und positioniert sich als sicherer Produktions- und F&E-Standort. Trotz Corona-Krise und nach wie vor politisch angespannter Stimmung sind die Wirtschaftsaussichten für 2020 weiterhin positiv. Das erwartete Wachstum liegt bei rund 1,5 %. Auch bei der Arbeitslosigkeit wird nur ein leichter Anstieg von 3,7 % (2019) auf unter 4 % (2020) erwartet (Quelle: WKO Taipei).

Nur Inlandstourismus möglich

Das Interesse am Inlandsurlaub ist ungetrübt, vor allem Kreuzfahrten innerhalb Taiwans erfreuen sich großen Interesses. Ende Oktober wurde die erste Kreuzfahrt, die Taiwan umrundet, gelauncht. Die Tour dauert vier Tage und wurde als Antwort auf die boomende Nachfrage konzipiert.

Österreich-Reise bleibt Wunsch

Das Interesse an Österreich als Urlaubsland ist weiterhin ungetrübt, allerdings wird eine Reise bisher mehr als Wunsch geäußert, nicht als konkreter Plan in absehbarer Zukunft. Die Situation im eigenen Land ist weitgehend unter Kontrolle, umso vorsichtiger ist man nun allerdings dem Ausland gegenüber. Man sieht die potenzielle Gefahr, das Virus von dort wieder auf die Insel zu bringen.

Follower zeigen eigene, vergangene Urlaube

Stimmungsvolle Bilder und emotionale Videos sind sehr beliebt bei Taiwanesen. Auf unserem Facebook-Kanal erfreuen sich vor allem die Video-Postings großer Beliebtheit. Viele Follower teilen ihre eigenen Impressionen aus früheren Urlauben unter den Posts, auch bereits bekannte Destinationen erzeugen daher eine gute Interaktion.