Neues aus Ungarn

Neues aus Ungarn

Aktuelle Situation

Seit dem 11. November gelten schon strengere Lockdown-Maßnahmen, die für vorerst 30 Tage angesetzt sind: Ausgangsverbot zw. 20.00-05.00 Uhr, Gastronomiebetriebe, Freizeit- und Kulturbetriebe bleiben geschlossen, Beherbergungsbetriebe bleiben für touristische Zwecke geschlossen, Publikumsveranstaltungen sind untersagt, Privatveranstaltungen mit max. 10 Personen sind erlaubt, Handel und Dienstleistungsbetriebe dürfen bis 19.00 Uhr geöffnet bleiben, Kindergärten und Grundschulen bleiben geöffnet, Mittelschulen und Unis wechseln zu digitalen Unterricht, Mitarbeiter in der Gesundheits- und Bildungswesen werden wöchentlich getestet.

Aufgrund erneut stark steigender Infektionen wurden am 1. September wieder Grenzkontrollen eingeführt. Ausländische Staatsbürger dürfen nach Ungarn nur in begründeten Ausnahmefällen bzw. aus triftigen Gründen einreisen. Für Ungarn, die weiterhin ins Ausland reisen, gilt eine 10-tägige Quarantänepflicht bei Rückkehr. Wenn ungarische Staatsbürger bei ihrer Rückreise z.B. aus Österreich nach Ungarn bestätigen können, dass sie bereits Covid innerhalb eines Zeitraums von 6 Monaten hatten, können sie ohne Einschränkungen (PCR Test/Quarantäne) in das Land einreisen.

 

Hier finden Sie Sicherheitsinformationen zu Österreich für ungarische Urlauber: Biztonsági tájékoztató az Ausztriába érkező vendégeknek

Das ÖW Global Winter Factsheet enthält Daten zu den Eckpunkten der Wintersaison: Zum Download Winter Factsheet Ungarn

Der Märkte Guide gibt Ihnen allgemeine Informationen zum Markt: Zum Download Märkte Guide Ungarn