Neues aus Deutschland

Neues aus Deutschland

Aktuelle Situation

Nach wie vor gelten alle österreichischen Bundesländer mit Ausnahme von Kärnten als Risikogebiet. Bei Vorarlberg gilt Kleinwalsertal/der Gemeinde Mittelberg als Ausnahme und in Tirol die Gemeinde Jungholz.Es liegt die Inzidenz derzeit bei mehr als 50 Fällen pro 100.000 Einwohner auf sieben Tage, weshalb die Bundesländer zum Risikogebiet eingestuft wurden. Daraus resultiert bei Einreise nach Deutschland ein verpflichtender COVID-Test und ggf. eine Quarantäneverpflichtung.

In zahlreichen Gesundheitsämtern kann eine vollständige Kontaktnachverfolgung nicht mehr gewährleistet werden, was zu einer beschleunigten Ausbreitung des Virus beiträgt. Aktuell verdoppeln sich die Infiziertenzahlen etwa alle sieben und die Zahl der Intensivpatienten etwa alle zehn Tage.

Bund und Länder streben an, zügig die Infektionsdynamik zu unterbrechen, damit Schulen und Kindergärten geöffnet bleiben können und in der Weihnachtszeit keine weitreichenden Beschränkungen im Hinblick auf persönliche Kontakte und wirtschaftliche Tätigkeit erforderlich sind.

Auf nicht notwendige private Reisen, überregionale tagestouristische Ausflüge sowie Besuche von Verwandten – auch im Inland – soll verzichtet werden. Übernachtungsangebote im Inland werden nur noch für notwendige und ausdrücklich nicht touristische Zwecke zur Verfügung gestellt.

Seit dem 9.11. sind nun in allen deutschen Bundesländern neue Einreise- und Quarantänebestimmungen in Kraft. Diese werden für jedes Bundesland einzeln geregelt, Abweichungen zwischen den Bundesländern sind daher möglich.

Als gemeinsame Schnittmenge / Auflagen kann folgendes definiert werden:

·         Ausfüllen einer digitalen Einreiseanmeldung unter www.einreiseanmeldung.de vor der Ein- bzw. Rückreise nach Dutschland

·         10 Tage häusliche Quarantäne (Die Betroffenen können sich frühestens am 5 Tag nach Einreise durch ein negatives Testergebnis von der Pflicht zur häuslichen Quarantäne befreien)

Ausnahmeregelungen kann es weiterhin für Berufspendler, Ehe- und Lebenspartner, Eltern mit geteiltem Sorgerecht und andere Reisende geben. Auch diese Ausnahmen werden von den Bundesländern in eigenen Verordnungen geregelt. Daher ist eine Einzelbetrachtung der Verordnungen der Bundesländer unabdinglich.

 

Hier finden Sie Sicherheitsinformationen zu Österreich für deutschsprachige Urlauber: Alles zu eurem Österreich-Urlaub

Das ÖW Global Winter Factsheet enthält Daten zu den Eckpunkten der Wintersaison: Zum Download Winter Factsheet Deutschland

Der Märkte Guide gibt Ihnen allgemeine Informationen zum Markt: Zum Download Märkte Guide Deutschland