Neues aus Italien

Neues aus Italien

Aktuelle Situation

Das italienische Gesundheitssystem hat die reiseintensiven Wochen gut gemeistert. Auch wenn sich die Ansteckungszahlen in den letzten beiden Wochen sukzessive auf etwa 1.000 Fälle täglich erhöht haben, so wurden auch die Versorgungskapazitäten in den Spitälern gegenüber März verdoppelt. Auch in Italien ist das Durchschnittsalter der Neuinfizierten drastisch gesunken. Die meisten Fälle gibt es in der Altersgruppe zwischen 20 - 40 Jahren.

Die Regierung hat mit dem „decreto septembre“ einen umfangreichen Erlass veröffentlicht, der die Maskenpflicht in geschlossenen Räumen, in Verkehrsmitteln sowie dort, wo ein Minimum-Abstand von 1 Meter nicht gewährleistet werden kann, bis zum 15. Oktober verlängert. Ebenso wurde die Registrierungspflicht von Gästen in Restaurants bis zu diesem Zeitpunkt verlängert und ein Wirtschaftspaket für den Tourismus in der Höhe von € 3 Mrd. vom Parlament verabschiedet. Hinsichtlich Lockerungen wurde festgelegt, dass Kreuzfahrten wieder möglich sind und Wellness-Anlagen und Saunen wieder öffnen dürfen. Sportveranstaltungen mit max. 1.000 Zusehern im Freien und max. 200 Personen in geschlossenen Räumen können wieder stattfinden. 

 

Hier finden Sie Sicherheitsinformationen zu Österreich für italienische Urlauber: Guida per vacanze in sicurezza in Austria

Das ÖW Global Winter Factsheet enthält Daten zu den Eckpunkten der Wintersaison: Zum Download Winter Factsheet Italien

Der Märkte Guide gibt Ihnen allgemeine Informationen zum Markt: Zum Download Märkte Guide Italien