Australien Facts

Australien: Facts

Aktuelle Situation

Der australische Premierminister hat am 8. Mai folgenden 3-Stufenplan verlautbart, der bis Juli den Weg weisen wird. Jede der 3 Stufen soll für etwa 3 Wochen in Kraft treten. Die einzelnen Bundesstaaten können innerhalb dieser Vorgaben einen eigenen Zeitplan entwickeln. (Die stufenweise Rückkehr zum Schulbetrieb wurde separat schon bekannt gegeben und ist auch Landessache).  
 
Stufe 1:  
• Ansammlungen von maximal 10 Personen im Freien  
• 5 Besucher zu Hause  
• Öffnung von Restaurants & Kaffeehäusern für maximal 10 Gäste gleichzeitig  
• Öffnung von Geschäften  
• Bibliotheken, Community-Zentren, Spielplätze sind wieder offen  
• Gruppen-Trainingseinheiten im Freien sind erlaubt  
• Beibehaltung von Homeoffice wo möglich  
• Lokales und regionales Reisen ist möglich  
 
Stufe 2:  
• Ansammlungen von maximal 20 Personen im Freien und zu Hause  
• Öffnung von Fitnessstudios, Schönheitssalons, Kinos, Galerien und Freizeitparks  
• Öffnung von Restaurants & Kaffeehäusern für maximal 20 Gäste gleichzeitig  
• Campingplätze und Ferienparks öffnen  
• Beibehaltung von Homeoffice wo möglich  
• Inlandsreisen über Bundesstaatengrenzen hinweg eingeschränkt erlaubt  
 
Stufe 3:  
• Ansammlungen bis maximal 100 Personen  
• Öffnung von Nachtlokalen, Food-Courts und Saunen  
• Rückkehr zum Arbeitsplatz für alle  
• Erste internationale Öffnung der Grenzen: Reisen nach Neuseeland, Pazifikinseln und internationale Studentenreisen sollten wieder möglich sein 
 
Für Urlaub in Österreich sind die Bundesstaaten New South Wales und Victoria am wichtigsten.

Folgende Zeitpläne wurden veröffentlicht:  
New South Wales: Einführung der Stufe 1 ab 15. Mai. Vorerst noch kein Reisen möglich.  
Victoria: Einführung der Stufe 1 ab 13. Mai. Allerdings vorerst ohne Reisen und Öffnung von Restaurants und Kaffeehäusern. 
 
Es gilt die weltweite Reisewarnung „Do not travel“. 

News aus der Branche
Nach der schrecklichen Waldbrandkatastrophe und der COVID-19-Situation wird die australische Bevölkerung aufgefordert, ihren Urlaub im Inland zu verbringen, um einen Beitrag für das Heimatland zu leisten.  


Mehr zu ÖW Global