Natürliche und menschliche Gegebenheiten

Die Voraussetzungen dafür, dass Österreich seit langem ein beliebtes Urlaubsland ist, sind ideal: Von den Alpen über die Donau bis hin zur Pannonischen Tiefebene vereint Österreich viele in Europa vorkommenden Naturräume und bietet bis heute gesunde, intakte Natur, Berge, Wälder, Seen und fruchtbares Land.

Abwechslungsreiche Natur- und Kulturlandschaften, historische Altstädte und ein freundliches Klima sind jedoch nicht allein in Österreich zu finden.

Ein Land, das sich als kulturelles Zentrum Zentraleuropas entfaltet.
Wie kaum ein anderes Land Europas verbindet Österreich Tradition und Moderne. Einst das imperiale Zentrum der Habsburgermonarchie, war Österreich über Jahrhunderte hinweg lebendigen Einflüssen aus Ost- und Südosteuropa, aber auch aus Italien und dem süddeutschen Raum ausgesetzt. Auf diesem Nährboden entstanden die Wiener Klassik (Haydn, Mozart, Beethoven), die Walzer- und Operettenklänge eines Johann Strauß oder Franz Lehar, ebenso wie die Wiener Moderne (Jugendstil, Psychoanalyse, Zwölftonmusik u. a.). Die heutige Kunst- und Kulturszene Österreichs baut auf diesem Hintergrund Österreichs als kulturellem Zentrum Europas auf und hat bis heute nichts an internationaler Strahlkraft eingebüßt.

Ein Land, das zu leben versteht.
Österreichs bewegte Geschichte, ein freundliches, gesundes Klima und fruchtbare Landschaften ließen eine ausgesprochen entspannte Lebensart entstehen. Charakteristisch dafür ist eine herzliche, dem Menschen zugewandte Grundhaltung, echte Genussfähigkeit und die viel zitierte Gemütlichkeit. Die Härten des Lebens werden gerne relativiert, die angenehmen Seiten des Hier und Jetzt hingegen voll ausgekostet. So hat sich ein Lebensstil des Wohlbefindens entwickelt, der Gäste nachhaltig beeindruckt und sie bereichert.

Gastgeber, die sich für das Urlaubsglück engagieren.
Die lange Tradition der Gastfreundschaft macht Österreicherinnen und Österreicher zu besonders professionellen und engagierten Gastgebern. Vorausschauend erkennen sie Bedürfnisse und Wünsche ihrer Gäste und gehen feinfühlig darauf ein. Sie schaffen die Voraussetzungen und die Infrastruktur für kreative, interessante Angebote und motivieren ihre Gäste, sich auf neue Erfahrungen einzulassen, wobei sie Zeitpunkt und Tempo individuell anpassen. So ermöglichen österreichische Gastgeber den Gästen, ihren ganz persönlichen Weg zu Lebensfreude und Entfaltung zu finden.