Österreich. Die Kunst des Entdeckens.

Österreich. Die Kunst des Entdeckens.

Märkte Deutschland, Schweiz, Großbritannien

„Ich möchte Begegnungen und Erfahrungen sammeln – in Resonanz mit mir.“

Das Sehnsuchtsthema beleuchtet den Wunsch unserer Gäste, in Resonanz mit sich und mit ihrer Umwelt zu treten. Dahinter steckt die Frage, „wie gelingt ein geglücktes Leben – und welchen Beitrag kann ein Urlaub in Österreich dazu leisten?“ Der Resonanzraum, der sich für unsere Zielgruppe in Österreich aufspannt, ist in der Begegnung mit unkonventionellen Konzepten und Produkten visionärer Gastgeberpersönlichkeiten gegeben. Die Leidenschaft, mit der diese Gastgeber ihre Visionen leben, ist inspirierend. Ihre mit der österreichischen Seele verwurzelten Urlaubsangebote folgen keinen austauschbaren Trends, sondern sind reich an Kreativität und individueller Schaffensfreude. Wenn der Funke zwischen Gästen und Gastgebern überspringt, wenn also Resonanz gelingt, kommt es zu einer wechselseitigen Berührung. Dabei kann der Gast auch mit einer faszinierenden Naturlandschaft, mit einem beeindruckenden Kulturerlebnis oder mit einem einzigartigen Moment in Berührung kommen und dadurch nachhaltig bereichert werden. Er wird Teil dieser individuellen Erfahrung, wächst mit ihr und prägt sie gleichsam.

Ein außergewöhnlicher, künstlerischer Zugang

Ein Musiker, ein Regisseur, ein Fotograf und eine Tänzerin begaben sich gemeinsam auf die Reise, um Österreich neu zu entdecken. Voller Energie machten sich diese auf den Weg, ihre individuellen Abenteuer zu erleben und ihre eigenen Geschichten zu schreiben. Die Bilder, Szenen und Melodien, die dabei entstanden sind, zeigen einen überraschenden Blick auf Österreich. Welchen Zugang diese vier Künstler gewählt haben, um Österreich zu entdecken und potenziellen Gästen als Inspiration mit auf den Weg geben, ist in einem 4min Kunstfilm zusammengefasst.

„Österreich. Die Kunst des Entdeckens.“ wird in den Märkten Deutschland, Schweiz und Großbritannien ausgespielt. Gerade bei deutschen Urlaubern wird Österreich aufgrund seiner Authentizität, Erholsamkeit und Gastfreundschaft geschätzt. Ein kommunikatives Einlassen auf unkonventionelle, inspirierende Gastgeber sowie auf Orte der Kreativität des Landes sind für die Anreicherung des Images enorm wichtig.

Mit kreativen Köpfen in die Region eintauchen

Über das Künstlerprojekt hinaus stellt die ÖW in weiterführendem Videocontent inspirierende österreichische kreative Köpfe vor: Künstler, außergewöhnliche Hotelgastgeber, Design-Experten und Lifestyle-Landwirte verraten ihre Lieblingsplätze und inspirieren die Gäste, Österreich anders wahrzunehmen. Diese machen sich auf zu neuen Erlebnissen, zu Begegnungen abseits der touristischen Wege – und tauchen damit tiefer in die Region ein. Das Beste dabei: Auf dem Weg zu den persönlichen Tipps der Einheimischen bleibt den Gästen genug Zeit, um ihr eigenes Österreich zu entdecken. In Zeiten, wo schon alles entdeckt und bewertet wurde, zählen diese Erfahrungen umso mehr.

Im Fokus unserer neuen Kampagne stehen die Begegnungen mit diesen Menschen und ihren außergewöhnlichen Konzepten. In Resonanz zu treten, achtsam mehr über die Welt der Einheimischen zu erfahren, ihnen und ihren Gefühlen, Erlebnissen und Gedanken zu folgen: Das wollen wir unseren potenziellen Gästen vermitteln.

Digitaler Fokus

Die Kampagne mit einem starken Fokus auf Bewegtbild ist am 21.12.2017 in den deutschen Arthouse-Kinos angelaufen. In Großbritannien wird der Kunstfilm ab dem 02.02.2018 in den Kinos zu sehen sein. Das Herzstück der Kampagne – eine großangelegte Online-Videokampagne – startete Ende Jänner/Anfang Februar in Deutschland, Großbritannien und der Schweiz. Sie wird potenzielle Gäste über YouTube und Facebook sowie über hochwertige Plattformen mittels nativer Videobewerbung erreichen. Flankiert wird die Videokampagne durch Online-Contentkooperationen, wie beispielsweise mit wallpaper.com (internationales Design-,  Fashion- und Lifestylemagazin) in Großbritannien und einer einzigartigen Eventreihe in Deutschland und der Schweiz.

Kreative Plattformen

Die ÖW ist Partnerin der Designmesse blickfang 2018 in Köln (19.-21.1), Hamburg (2.-4.2), Stuttgart (16.-18.3), Basel (4.-6.5), Zürich (9.-11.11) und Bern (16.-18.11), mit 650 ausstellenden Designern und 70.000 Besuchern. Eine perfekte Umgebung, um einen Blick auf die vielfältige Kulturlandschaft des Urlaubslandes Österreich zu werfen. In der zentralen Österreich Lounge, gestaltet von Designer und Querdenker Thomas Feichtner, präsentieren sechs österreichische Nachwuchsdesigner ihre Werke. Kreative Köpfe, die einmal anders für „Urlaub in Österreich“ inspirieren und Lust machen, Österreich aus einer neuen Perspektive zu sehen. In Großbritannien ist die Österreich Werbung mit einer eigenen Ausstellungsfläche Teil der Photo London Ausstellung (16.-20.5), die in Kooperation mit dem British Journal of Photography umgesetzt wird. In der Ausstellung werden ausgewählte Bilder von österreichischen Fotografen zu sehen sein.

Die internationalen Künstler:

  • Christina Zauner, Tänzerin
  • Tom O’Marsh, Musiker
  • Markus Gasser, Regisseur
  • Daniel Gebhart de Koekkoek, Fotograf 
     

Die österreichischen Protagonisten:

  • Ingo Metzler, Hersteller von Naturkosmetik aus dem Bregenzerwald
  • Evelyn Ikrath, Hoteliere aus Bad Gastein
  • Thomas Helml, Hotelier aus Millstatt
  • Andreas Bauer, Ars Electronica, Linz
  • Brigitte Weninger, Glücksfestival, Kufstein
  • Manfred Tement, Winzer, Südsteiermark
  • Sandra Tretter, Kunstkennerin, Attersee
  • Lilli Hollein, Designerin, Wien
     

Videos und Porträts gibt es hier.