Imagekampagne

Wir präsentieren Österreich auf spannende Art und Weise als natürliches, erholsames und gastfreundliches Land. Jetzt geht die Österreich Werbung noch einen Schritt weiter – und weckt verstärkt die Sehnsucht nach hautnahen, unverfälschten Erlebnissen.

 

 

Viele Fragen, eine Antwort: die Werbelinie der Österreich Werbung.

Die Kampagne der Österreich Werbung schafft es spielerisch, das bewährte Markenversprechen der „inspirierenden Entfaltung“ aufmerksamkeitsstark, differenzierend und zugleich emotionalisierend umzusetzen – nicht zuletzt dank eines einfachen und ansprechenden Leitgedankens:

Österreich ist immer eine Einladung.

Eine Einladung, anzukommen und aufzuleben.
Eine Einladung, den Alltagstress hinter sich zu lassen und sich die Zeit zu nehmen, die es dafür braucht.
Eine Einladung, der Natur und dabei sich selbst zu begegnen.
Eine Einladung, den eigenen Rhythmus wiederzufinden und sich neu zu entfalten.
Eine Einladung, Kunst und Kultur abseits der Konventionen zu entdecken.

Eine Einladung, den Urlaub zu einem unvergesslichen Abenteuer zu machen und inspiriert von einzigartigen Erlebnissen nach Hause zurückzukehren.

Urlaub in Österreich – das bedeutet unvergessliche Erfahrungen an einzigartigen Orten. Wo man spürt, dass man wieder bei sich selbst ankommt, wo Körper und Seele aufleben. Urlaub in Österreich ist ein Lebensgefühl, das sich einstellt, wenn man Land und Leute einfach auf sich wirken lässt.

Die Worte auf den Sujets sind mehr als nur Headlines oder Bildbeschreibungen. Sie drücken einzigartige Gefühle aus und verdeutlichen in einer poetisch assoziativen Sprache, wie die gezeigten Menschen gerade empfinden. Für den Betrachter beginnt eine Reise im Kopf.

Der Film „Back to your own time – Zurück zu dir“ 

Oder: Wer abschalten will, beginnt am besten beim Smartphone. Die Geschichte des Films bringt auf den Punkt, was man als Zuseher in beeindruckenden Bildern hautnah miterlebt: Anna und David, ein junges, gestresstes Paar, fühlen sich im urbanen Alltag gefangen. Irgendwo zwischen Job, Fitnesstraining und täglicher Routine ist ihnen der Sinn für das Wesentliche abhandengekommen. Wie es ausgeht – sehen Sie selbst:

 

360-Grad-Videos. Mitten im Geschehen.

Gerade noch am Schreibtisch oder auf dem Sofa – und plötzlich mitten in der Alpenwelt: Beim Betrachten der neuen 360-Grad-Videos fühlt man sich nicht länger als Zuseher, sondern als Mitwirkender – weil man dabei in jede Richtung sehen kann, ohne den eigenen Standort verändern zu müssen. Dazu genügt es, das iPad oder Smartphone in die gewünschte Richtung zu schwenken. Die innovativen 360-Grad-Videos wecken den Wunsch, solche berauschenden Momente einmal an Ort und Stelle zu erleben: Bereits die ersten Videos führten zu begeisterten Reaktionen – mittlerweile sind viele davon auf YouTube und Facebook zu sehen, Tendenz: steigend.

Video auf: to.austria.info/360

 

„immer mittendrin“ – in Österreichs Kulturleben. 

Der Choreograf Willi Dorner hatte die Idee zu den „bodies in urban spaces“ und wurde damit international berühmt. Für das „immer mittendrin“-Projekt reisten seine Performer in bunten Kapuzensweatern, Jogginghosen und Sneakers quer durchs Land und erforschten das Unentdeckte und Dazwischenliegende an Österreichs Kulturorten. Während der Content Tour entstanden Videos und Bilder, die jetzt auf der austria.info/immermittendrin zu sehen sind. Auch im Online-Magazin wird über die einzelnen Stationen berichtet.

Ziel des Markenhighlights ist es, dem interessierten Kulturgast (Creative Insider) die neuen Zugänge zur Kultur zu zeigen. „Ohne das Gestern gäbe es dieses Heute nicht“: Diese Aussage trifft auf Österreich besonders zu und verbindet das gewachsene imperiale Erbe mit kreativen Impulsen aus der Kulturszene. Beworben wird der Content im Rahmen zielgruppenaffiner Marktaktivitäten in den Märkten Deutschland, Schweiz, Italien und Großbritannien.

Neben Medienkooperationen in hochwertigen Kulturtiteln wie zum Beispiel dem Titel „Blau“ in Deutschland oder „Victoria & Albert Museum Magazine“ in GB, machen redaktionelle Facebook-Postings wie auch ein eigens für Social Media aufbereitetes Video auf Österreich als modernen Urlaubsort aufmerksam. Highlight ist eine zentral angelegte Influencer-Aktion: 5 befreundete Influencer auf den Spuren von Willi Dorner und deren Umsetzung von „bodies in urban spaces“.