Erlebnisfelder der Marke Urlaub in Österreich

Die natürlichen und einzigartigen menschlichen Gegebenheiten unseres Landes bilden eine fantastische Ausgangsbasis für unvergleichlich intensives Urlaubserleben. Mit großem Engagement und hoher Kompetenz verdichten die österreichischen Tourismus-Profis diese Voraussetzungen zu faszinierenden, österreichtypischen Erlebnismöglichkeiten für die Gäste.

Die Marke erzählt von den 5 attraktivsten Möglichkeiten – sogenannte Erlebnisfelder – für Gäste, ihr ganz individuelles, persönliches Urlaubsglück in ihrem Urlaub in Österreich zu finden.

Erlebnisfeld Natur
Österreich vereint in sich viele Landschaftsformen des europäischen Kontinents, Teile davon sind sogar geschützt, etwa National- und Naturparks: viel Natur also zum behutsamen Erkunden, Genießen oder sportlichen Erobern. Nationalpark-Ranger, Biologen, Wanderführer und andere ortskundige Menschen geben dabei kompetente Unterstützung und ermöglichen es den Gästen, Neues zu entdecken und zu erleben. Dazu tragen auch modernste technische Einrichtungen wie Hochseilbahnen und Lifte bei, die im Winter wie im Sommer neue hochalpine Perspektiven und eine unvergessliche Erlebnisintensität ermöglichen.

Erlebnisfeld Kultur
Das historische Erbe, aber auch reichlich zeitgenössische Kunst und Kultur bieten nicht nur in den Städten, sondern sogar mitten in der Natur besondere Kulturerlebnisse: die fulminante Seebühne der Bregenzer Festspiele, bedeutende Museen für moderne Kunst, Installationen im öffentlichen Raum. Wobei manches sogar widersprüchlich scheint – etwa die Noblesse eines Opernballs oder der Salzburger Festspiele gegenüber der Weltoffenheit eines „Life Balls“. Doch gerade dieses selbstverständliche Neben- und Miteinander von klassischer Hochkultur und lebendigem, teils sogar avantgardistischem Kulturleben vervielfacht die Möglichkeiten für berührende, sinnlich-lustvolle Kulturerfahrungen.

Erlebnisfeld Kulinarik
Ein Land, das zu leben versteht, versteht es vor allem zu genießen und ist stets bemüht, seine Genusswelten zu verfeinern und Gästen zugänglich zu machen. Haubenlokale, vielfach prämierte Weine und Genussregionen sind nur eine Ausprägung der kulinarischen Kreativität und des genussorientierten Lebensstils Österreichs. Daneben ist Österreich Bio-Weltmeister: Schon sehr viele Restaurants legen Wert auf die Verwendung saisonaler und regionaler Lebensmittel, einzigartige, landestypische Spezialitäten ziehen Feinschmecker aus aller Welt in ihren Bann. Dahinter stehen leidenschaftliche, innovative Erzeuger und Gastgeber, die ihre Gäste gern mit auf eine Reise zu kulinarischen Hochgenüssen nehmen.

Erlebnisfeld Regeneration
Österreich hat eine zeitlich weit zurückreichende Kur- und Sommerfrische-Tradition. Aus zahlreichen Quellen sprudelt heilendes Wasser, die Luftqualität ist ausgezeichnet und erholungsfördernd, Salzstollen und Moore entfalten ihre wirkungsvollen Kräfte. Diese wohltuenden Ressourcen wurden aber auch weiterentwickelt. Manchmal mit regionalem Schwerpunkt wie in der traditionellen steirischen Medizin oder der Lebensstilmedizin. Das Angebot kommt den verschiedensten Gesundheits- und Erholungsbedürfnissen entgegen und ist gezielt darauf ausgerichtet, auch für die Zeit nach dem Urlaub die Lust auf ein gesundheitsbewusstes Leben zu erhöhen.

Erlebnisfeld Begegnung
Dem Reisemotiv, anderen zu begegnen und in eine andere Kultur einzutauchen, kommt die offenherzige Art der Österreicher besonders gut entgegen. Land und Leute kennen zu lernen, von ihnen mit Österreich vertraut gemacht zu werden, ob mit Lebenswelten, Spezialitäten oder Alltagskultur, wird Gästen einfach und gerne ermöglicht.
Freundlichkeit, Herzlichkeit und ein unaufdringlich gelebtes, aktives Interesse am Wohlergehen des Gastes machen Begegnungen mit Österreichs Gastgebern zu einem wahrhaft herzerfrischenden Erlebnis. Man fühlt sich angenommen, integriert und von der landestypischen Leichtigkeit des Seins angesteckt und beglückt.