ÖW Global: Aktuelles und Winteraussichten

ÖW Global: Aktuelles und Winteraussichten

Jänner 2021: getrübte Stimmung trotz Impfung - große Unterschiede bei Impfbereitschaft - weiterhin Hilfsprogramme für die Wirtschaft - Sehnsucht nach Reisen groß - inspirieren und informieren

Es wird schon …

Nun ist sie da, die Impfung, und trotzdem herrscht eine eher getrübte Stimmung. Aus vielen Ländern kommt die Nachricht, dass der Bevölkerung der Impfprozess zu langsam vonstatten geht und sich daher Ungeduld breitmacht. Das ist verständlich, da die psychische Verfassung mittlerweile auch bei jenen Menschen angeschlagen ist, die bisher ganz gut mit der Krisensituation umgehen konnten. Die vielen Unsicherheiten, mit denen wir leben, schlagen sich bei vielen immer mehr aufs Gemüt.

Was die Impfbereitschaft betrifft, gibt es von Land zu Land durchaus große Unterschiede. Da wird noch, vor allem in Europa, einiges an Überzeugungsarbeit geleistet werden müssen.

Wie zu erwarten war, ist die wirtschaftliche Lage weltweit (mit Ausnahme von China) von Rückgängen des Bruttoinlandproduktes geprägt. Das damit einhergehende Problem der steigenden Arbeitslosigkeit hat direkte Auswirkungen auf die finanzielle Situation der Menschen. Diejenigen, die davon nicht betroffen sind, erhöhten in den letzten Monaten ihre Sparquote, was wiederum den Konsum zurückgehen lässt und die Unsicherheit erhöht.

Aus diesen Gründen laufen nach wie vor staatliche Wirtschaftshilfsprogramme, wobei besonders die Reisebranche gestützt wird. Und trotz allem hat diese bisher schon große Verluste hinnehmen müssen. 

... und dennoch wollen die Menschen verreisen

Bei der Frage nach den kommenden Buchungen zeigt sich die Diskrepanz zwischen Möglichkeit und Wunsch: Den Vorstoß machte die australische Fluglinie Quantas mit der Ankündigung, nur noch Passagiere mit Impfnachweis zu befördern, andere Fluglinien schließen dies zumindest nicht mehr aus. Dass die Zeiten, in denen ohne Einschränkungen geflogen wird, noch länger nicht anbrechen werden, steht außer Zweifel. Interessant bleibt, welche anderen Leistungen an eine Impfung oder einen negativen PCR-Test geknüpft sein werden.

Zurzeit herrschen vielerorts noch Empfehlungen vor, keine internationalen Reisen anzutreten. Da wir Menschen aber nicht davon abgehen wollen zu reisen, boomt dort, wo es möglich ist, der Inlandstourismus. Exotische Destinationen werden in nächster Zeit noch gemieden werden.

Die bisher bekannten Auswirkungen der Pandemie wie sehr kurzfristige Buchungen und flexible Stornobedingungen werden uns in den nächsten Monaten auch beim Inlands- und Nahtourismus erhalten bleiben. Selbst die Reiseveranstalter bauen auf Last-minute-Buchungen. Bei diesen liegt in etlichen Ländern der Fokus schon auf der Osterzeit.

Neben der Tatsache, dass die Menschen aktuell noch ein hohes Sicherheitsbedürfnis haben, streben sie nach wie vor ins Freie und so hat (zumindest leichte) Bewegung in der Natur sogar bei traditionellen Kulturreisenden an Bedeutung gewonnen. Die Freude am Radfahren wird wohl auch bestehen bleiben und bei der Wahl der Unterkunft werden auch zukünftig Ferienwohnungen, -apartments bzw. Chalets gefragt sein. Aktuell liegt bei der Wahl des Anreiseverkehrsmittels das Auto weit vorne und auch die Reiseveranstalter setzen bei nahen Urlaubszielen mehr auf die Selbstanreise als zuvor, wohingegen Flüge in der nächsten Zeit nicht im ursprünglichen Ausmaß stattfinden werden. Leicht widersprüchlich zur Autoanreise ist der Wunsch, zukünftig verantwortungsvoller zu verreisen. Dennoch ist nachhaltiges Reisen mit einem kleinen Footprint im Bewusstsein der Menschen. Durch die Pandemie hat das Bedürfnis nach neuen Urlaubserfahrungen und einzigartigen Erlebnissen eine gewisse Beschleunigung erfahren. Von diesen verspricht man sich unter anderem auch einen geringeren Menschenandrang. Und nicht zu vergessen ist der Wunsch, bargeldlos zu zahlen.

Kurz gesagt: Die Reiselust ist groß, doch die Unsicherheit hält die Menschen noch vom Buchen ab.

Für diese Zeit werden wir weiterhin Kontakt sowohl zu unseren potenziellen Gästen als auch zu Multiplikatoren halten und mit inspirierenden und emotionalen Botschaften, aber auch mit Informationen zu Sicherheitsmaßnahmen an sie herantreten. Die Kommunikation der Sicherheitsvorkehrungen wird dann zur Reisezeit noch wichtiger werden, denn so schnell, wie wir das gerne hätten, werden die Impfungen weltweit nicht umsetzbar sein.

Welchen Stellenwert die Kommunikation am jeweiligen Markt einnimmt, wie genau sich die Wirtschaft entwickelt und was deren Auswirkungen sind, lesen Sie in den „Winteraussichten“, die die Expertinnen und Experten in unseren Ländern für Sie zusammengestellt haben.

Außerdem finden Sie unter „Aktuelles“ immer den aktuellen Stand der Maßnahmen und ein Factsheet zum Wintertourismus mit den wichtigsten Eckpunkten.

Wählen Sie Ihren Markt:

Arabische Länder

Arabische Länder - ÖW Global

Teilweise reisen ohne Quarantäne möglich – BIP-Entwicklung generell im Minus – Reisebranche meldet Aufschwung seit den ersten Impfungen – Zielgruppe wartet auf Europas Lockerungen

Australien

Australien - ÖW Global

Kleine Cluster an Neuinfektionen – erstmalig seit 30 Jahren Rezession – Passagiere nur mit Impfung bei Quantas – „Travel Bubble“ aktiv – Gesamtsituation in Europa wird beobachtet – kommunikativ in den Köpfen bleiben

Belgien

Belgien - ÖW Global

Impfungen gestartet – Wirtschaftsentwicklung branchenabhängig – Flugreisen trotz Pandemie – Reiselust vorhanden – sicheres Reisen bleibt Thema

China

China - ÖW Global

Erhöhte Vorsicht wegen chinesischem Neujahrsfest – BIP wächst – Hemmnisse bei internationalen Reisen – Sehnsucht nach Reisen – Kontakt halten

Dänemark

Dänemark - ÖW Global

Verständnis für scharfe Maßnahmen – großes Interesse an Impfung – Wirtschaft Ende 2021 erholt – Reiselust kommt mit Sicherheit – Winterbilder kommen an

Deutschland

Deutschland - ÖW Global

Gesellschaft akzeptiert Maßnahmen – trotzdem Unsicherheit – Interesse an Winterurlaub, sobald es wieder geht, vorhanden – klare und einfache Kommunikation

Frankreich

Frankreich - ÖW Global

Lockerungen – Erfolge der Impfung für Sommer 2021 erwartet – weiter wirtschaftliche Stützungen – Reiselust vorhanden – Natur und Bewegung in der Natur gefragt - Information wichtig

Großbritannien

Großbritannien - ÖW Global

Wieder höhere Anzahl an Neuinfektionen – Lockdown in England – Impfstoff angekommen – Reiseträume warten auf Verwirklichung – klare Kommunikation

Indien

Indien - ÖW Global

Zeitlich und geografisch begrenzte Lockdowns – Wirtschaft erwartet Minus – Inlandstourismus und Binnenflugverkehr – Basisinformationen sehr wichtig – Qualität und Sicherheit neben Inspiration ein Thema

Italien

Italien - ÖW Global

Impfung läuft – bedachterer Konsum – Buchungen mit Ankündigung der Impfmöglichkeit wieder gestiegen – Reiselust gegeben, aber nicht umsetzbar – Vermeidung der dritten Welle – Sicherheit und Vertrauen

Japan

Japan - ÖW Global

Angst vor Engpässen in medizinischer Versorgung – große Umsatzrückgänge bei den Reiseveranstaltern – verhaltene Auslandsreiseabsichten – Mikrotourismus

Kroatien

Kroatien - ÖW Global

Weiterhin verschärfte Maßnahmen – Wirtschaft stark getroffen wegen Tourismus – Bedürfnis nach Urlaub besteht – evtl. kürzere Urlaube, wenn reisen möglich – Sicherheit wird mehr beachtet – Inspiration und Information

Niederlande

Niederlande - ÖW Global

Harter Lockdown – Bitte, keine Auslandsreisen zu unternehmen – bei Besserung der Situation kurzfristige Buchungen seitens der Reiseveranstalter erwartet – Verunsicherung in Bezug auf Reisen groß – Thema Stornobedingungen – tagesaktuelle Informationen

Polen

Polen - ÖW Global

Impfungen beginnen – hohe Sparquote – Winterurlaub in Österreich sobald wie möglich – Image bleibt gut

Rumänien

Rumänien - ÖW Global

Österreich wieder Risikogebiet– Wirtschaftsrückgang nicht so groß wie erwartet – steigende Reiselust – trotzdem Lust auf Österreich – Anreize für Reisen

Russische Föderation

Russische Föderation - ÖW Global

Impfen hat begonnen – Reisen ins Ausland teuer wegen Wechselkurs – Reisebedürfnis groß – Vertrauen in österreichische Qualität – Zuversicht vermitteln

Schweden

Schweden - ÖW Global

Weitere Verschärfung der Maßnahmen – Rezession nicht so schlimm wie befürchtet – Reiselust spürbar – Urlaub emotionales Thema – Präsenz zeigen – emotional kommunizieren

Schweiz

Schweiz - ÖW Global

Weitere Verschärfungen – kein Lockdown – Isolation und Einsamkeit – moderater wirtschaftlicher Rückgang -– auch Angebote abseits der Piste gefragt – auch Schweiz kämpft mit Image

Slowakei

Slowakei - ÖW Global

Meinung gespalten bzgl. Pandemie-Bekämpfung – Hilfsmaßnahmen – Bedürfnis nach Bewegung in der Natur – spontane Urlaubsentscheidungen – nahes Österreich verspricht Sicherheit – offene Kommunikation

Slowenien

Slowenien - ÖW Global

Anspannung in der Bevölkerung – BIP-Plus 2021 erwartet – eventuell kürzerer Winterurlaub – zukunftsgerichtete Kommunikation

Spanien

Spanien - ÖW Global

Appellieren an Verantwortung der Bevölkerung – Freude auf Impfung – keine komplette Erholung der Wirtschaft 2021 – großes Urlaubsbedürfnis – Umdenken in Bezug auf Reisen und Mobilität

Südkorea

Südkorea - ÖW Global

Unzufriedenheit mit aktueller Lage – Bitte um finanzielle Unterstützung – Boom beim Inlandstourismus – ungetrübter Reisewunsch – Werben um koreanische Gäste

Südostasien

Südostasien - ÖW Global

„Travel Bubbles“ – strenge Bedingungen trüben Reiselust – FIT noch wichtiger in Zukunft – Kontakte halten

Taiwan

Taiwan - ÖW Global

Konzertveranstaltungen im Christmasland in Neu-Taipeh – 2020 Wirtschaftswachstum – neue Produkte beim Inlandstourismus – stimmungsvolle Bilder und emotionale Videos

Tschechien

Tschechien - ÖW Global

Menschen sind frustriert und verärgert – Unterstützungsprogramme – outdooraffin – wenig Schnee in Tschechien – Hoffen auf Ende der Reisebeschränkungen – klare Informationen

Ukraine

Ukraine - ÖW Global

Verschärfungen – trotz finanzieller Einbußen Bereitschaft sich Urlaub zu leisten – Nachhaltigkeit, Natur und Soziales wichtig in der Kommunikation

Ungarn

Ungarn - ÖW Global

Sanfter Lockdown – geteilte Einstellungen zum Impfen – Branchenunterschiede bei Corona-Auswirkungen – evtl. Tagesausflüge in Nahskigebiete – Staumanagement? – Achtsamkeit beim Kommunizieren

USA

USA - ÖW Global

Impfungen gestartet – staatliches Hilfspaket – trotz guter Wirtschaftsdaten viele Amerikaner von Krise betroffen – Behörde empfiehlt, auf Reisen zu verzichten – positive Seiten des Lebens