Ein Blick auf den Markt Japan

Ein Blick auf den Markt Japan

Im Interview Michael Tauschmann, Markt Manager Tokio der Österreich Werbung
(auch erschienen in der Tourist Austria International)

Die Ankünfte aus Japan stagnierten zuletzt. Worin sehen Sie die Gründe?

Das hat mehrere Ursachen: Die politische Lage in Europa mit der Flüchtlingskrise und den Terroranschlägen in Paris und Brüssel haben viele Touristen ferngehalten. Zusätzlich ist die Generation der Babyboomer älter geworden und unternimmt weniger lange Fernreisen. Sie waren deutlich reisefreudiger als die jüngere Generation, für die das Reisen auch aufgrund des aktuellen Yen/Euro-Wechselkurses relativ teuer ist. Die Jungen reisen vermehrt in andere asiatische Länder oder unternehmen kürzere und vermeintlich sicherere Reisen im Inland.

Welche Auswirkungen hat die Streichung des Direktfluges der AUA nach Tokio?

Der Verlust von Direktflugverbindungen, in diesem Fall der letzten zwischen Wien und Tokio, wirkt sich immer negativ aus. Jeder Umstieg bedeutet Stress und Zeitverlust, der zu Lasten der Aufenthaltsdauer geht. Wir rechnen daher mit weniger direkten Reisen nach Österreich, wenn, werden diese noch öfter als bisher mit Nachbarländern kombiniert werden.

Wie sehen Sie die Zukunft des japanischen Reisemarktes?

Die Nachfrage nach Urlaubsreisen Richtung Europa und Österreich wird in den nächsten Jahren gleich bleiben, jedoch wird sich das Profil der Reisenden weiterentwickeln: Es werden mehr individuell zusammengestellte als klassische Paketreisen unternommen. In Zukunft werden dabei weniger Destinationen pro Reise besucht, diese dafür intensiver.

Mehr zum Markt Japan

Japan ist für Österreich der zweitwichtigste Herkunftsmarkt Asiens. 78,6% der japanischen Urlaubsgäste nächtigen in 5- bzw. 4-Sterne-Hotels. 70% der Buchungen erfolgen mittlerweile über das Internet wobei Informationsbroschüren das wichtigste Entscheidungsmedium sind. Die Saisonverteilung nach Nächtigungen 2015 fällt zu 61,4% auf den Sommer und zu 38,6% auf den Winter.

– Mehr zu Ihren Chancen in Ungarn finden Sie im Handbuch Märkte und Marktstrategien.

– Kooperationsangebote mit der ÖW – Aktivitäten in Japan

– Wo und wie die Japaner in Österreich urlauben, lesen Sie hier.