Ein Blick auf den Markt Großbritannien

Ein Blick auf den Markt Großbritannien

Im Interview: Klaus Ehrenbrandtner, Markt Manager Großbritannien der Österreich Werbung

(erschienen auch in der Tourist Austria International)

Lassen sich die Auswirkungen des bevorstehenden Brexit bereits absehen?

Derzeit kann hier niemand eine seriöse Prognose treffen. Es ist jedoch auffällig, dass die Briten selbst sehr entspannt mit dem Thema umgehen. Sowohl von der Branche als auch von der Bevölkerung kommt das klare Signal, dass sich die Reiselust vom Brexit nicht trüben lässt.

Den britischen Gast treibt im Urlaub die Sehnsucht nach dem Nichtalltäglichen, dem Unbekannten. Was hat Österreich hier zu bieten?

Extrem viel! In unserer Marktbearbeitung holen wir bewusst Urlaubsangebote vor den Vorhang, die diese Sehnsucht erfüllen. So können wir am besten zeigen, was es in Österreich noch alles zu entdecken gibt, sowohl im Winter als auch im Sommer.

Foursquare erfreut sich am britischen Markt steigender Beliebtheit. Welche Möglichkeiten ergeben sich dadurch für den heimischen Tourismus?

Foursquare ermöglicht Usern, interessante Orte zu finden und diese zu bewerten. Vor allem bei Hoteliers und Gastronomen besteht großes Potenzial, ihre Sichtbarkeit bei Gästen zu steigern. Ein vollständiges Profil erhöht die Auffindbarkeit, Experten-Tipps wecken das Interesse und Foursquare-Specials locken mit konkreten Angeboten. https://de.foursquare.com/

Mehr zum Markt Großbritannien

Die Briten schätzen vor allem die schöne Landschaft sowie die Wintersportmöglichkeiten, welche auch von 77% der Gäste zum Ski- und Snowboardurlaub genutzt werden. Über 50% der britischen Gäste nächtigen in 4 bis 5 Stern Hotels, wobei die meisten Gäste mit dem Ehe-/Partner/in verreisen. Saisonverteilung 2016: 63,7% Winter und 36,3% Sommer.

– Mehr zu Ihren Chancen in Indien finden Sie im Handbuch Märkte und Marktstrategien.

– Kooperationsangebote mit der ÖW – Aktivitäten in Großbritannien

– Wo und wie die Briten in Österreich urlauben, Details dazu hier.