„Wer ist dieser Deutschland?“

„Wer ist dieser Deutschland?“

Der Markt Deutschland. Schwierig. Zu groß. Zu inhomogen. Zu wichtig – könnte man meinen. Sabine Holzmann, Markt Managerin aus dem ÖW-Büro in Berlin, hat für Sie fundierte Fakten und humorvolle Tatsachen zusammengestellt. Ein Versuch dieses große Land auf andere Art und Weise zu erfassen.

Ein Beitrag von Sabine Holzmann, ÖW Deutschland

Deutschland ist der für Österreich wichtigste Herkunftsmarkt. 2018 überschritten die Ankünfte aus Deutschland erstmals die 14 Millionen Marke, und auch die Nächtigungen stiegen um 5% auf nun 56,3 Millionen – das ist mehr als ein Drittel aller Nächtigungen in Österreich. Zahlen, die beeindrucken. Österreich liegt derzeit bei den deutschen Gästen (wieder) im Trend. Österreich ist als Urlaubsland durchaus immer in den Köpfen präsent – es gibt kaum Deutsche, die keine Geschichten oder Kindheitsanekdoten zu Österreich zu erzählen haben.

Wie Sie das österreichische Nachbarland einmal aus anderen Blickwinkeln kennenlernen, erfahren Sie nachfolgend in meinen ganz persönlichen Lieblings-Beiträgen und Tipps zu den „Deutschen“. Wie diese einzigartigen und durchaus eigenartigen Menschen kommunikativ im Marketing am besten erreicht werden, darüber informieren wir Sie gerne jederzeit persönlich :-)

Deutschlandkarten mit Kultfaktor. Für mich hat die wöchentlich im Zeit Magazin erscheinende Deutschlandkarte mit unüblichen Blickwinkeln und überraschenden Einsichten wahren Kultstatus. So erfährt man beispielsweise, wo es in Deutschland Weihnachts-, Christ- oder Tannenbäume gibt, welche regionalen Unterschiede beim Musikgeschmack auftreten, und wo es die meisten Fußballstadien gibt... Alles überaus treffend, manchmal ein wenig spitzzüngig, formuliert und grafisch humorvoll aufbereitet: www.zeit.de/serie/deutschlandkarte

Malle, Rhodos oder Österreich. Deutschland ist in Urlaubsstimmung. Mit Gedanken an die Urlaubsreisen 2019 haben sich laut aktueller Reiseanalyse bereits vier von fünf Deutschen (80 Prozent) beschäftigt. Warum die Deutschen so gerne verreisen haben 3Ssat und ZDF unter dem Titel „Wir sind dann mal weg“ in einer 44-minütigen Dokumentation recherchiert. Woher rührt dieses Fernweh, warum kamen die ersten Gäste nach Österreich und wie hat das Reisen die Deutschen verändert? Reinschauen lohnt sich in jedem Fall! Die Dokumentation ist noch bis 9. Juni 2019 in der ZDF Mediathek abrufbar.

Und wer ist denn „dieser Deutschland“ nun genau? Thomas Medicus beschreibt in seiner „Reportage aus einem verunsicherten Land“ Menschen und Orte, die verschiedener kaum sein könnten. Er fühlt dem Land den Puls und dokumentiert Sehnsüchte und Wünsche zwischen West und Ost. (Buchtipp: Thomas Medicus - Nach der Idylle. Reportage aus einem verunsicherten Land; erschienen 2017 im Verlag Rowohlt Berlin)

Humor ist, wenn man trotzdem lacht. Bekannterweise ist Humor nicht gerade eine Stärke der Deutschen, denn schließlich hat Lachen nichts mit Disziplin und Pünktlichkeit zu tun, den Tugenden, mit denen sie sich doch so gerne rühmen. Doch manchmal können auch die Deutschen (und auch wir) nicht anders, wie ein streng analytischer Blick zeigt...