Next Level Tourism Austria: Österreich Werbung baut Innovationshub auf

Next Level Tourism Austria: Österreich Werbung baut Innovationshub auf

Das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus stellt der Österreich Werbung
500.000 Euro an Sondermitteln für Digitalisierungs-Projekte zur Verfügung.

Die Österreich Werbung sieht in der Digitalisierungs-Dynamik sehr gute Chancen für den heimischen Tourismusstandort, sich als Qualitätsdestination im globalen Wettbewerb zu behaupten. Mit dem von Seiten des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus zur Verfügung gestellten Sonderbudget von 500.000 Euro wird die Österreich Werbung standortrelevante digitale Potenziale aufbereiten, in Kooperation mit der Branche zielgerichtet erarbeiten und zukunftsträchtige Projekte implementieren. Mit „Next Level Tourism Austria“ (NETA) wird von der ÖW für diese Vorhaben ein zentraler Innovationshub aufgesetzt.

„Die der Österreich Werbung von Seiten des BMNT für das Thema Digitalisierung zur Verfügung gestellten Sondermittel sind ein extrem wichtiges Signal für den gesamten Tourismusstandort Österreich. Wir müssen die Chancen der Digitalisierung aktiv nutzen, um unsere Wettbewerbsfähigkeit in einem innovations- und datengetriebenen globalen Umfeld weiterhin zu behaupten. Mit ,Next Level Tourism Austria – NETA‘ implementieren wir einen Innovationshub für die gesamte Tourismusbranche, um gemeinsam an den relevanten technologischen und gesellschaftlichen Entwicklungen zwischen Angebot und Nachfrage zu arbeiten“, so Petra Stolba, Geschäftsführerin der Österreich Werbung.

ÖW-Know-how für die Branche

Die digitale Transformation ist für Österreichs Tourismus besonders relevant, denn Urlaubserlebnisse sind ein Dienstleistungsbündel von zahlreichen, voneinander unabhängigen KMUs unterschiedlicher Branchen. Der Bedarf an Innovation im heimischen Tourismus ist groß. Die ÖW kennt mit ihrem Netz an Auslandsbüros das Nachfrageverhalten der Gäste aus den unterschiedlichsten Kulturräumen, die österreichischen Player und hat das Digitalisierungs-Know-how, um für die Branche in diesem Bereich koordinierend tätig zu werden.

 „Mit NETA bringen wir unser Know-how konzertiert in die Branche und schaffen eine Vernetzungsplattform mit der globalen Travel & Communication Tech-Szene. Die Erkenntnisse daraus tragen wesentlich dazu bei, folgende prioritäre Ziele zu erreichen: Awareness für Austausch und Lernen schaffen, Implementierung von technologischem Know-how vorantreiben und mittels Kooperation und Kollaboration ins Protoytyping zu gehen, um neue Technologien und Anwendungsmöglichkeiten zu erproben und in weiterer Folge auszurollen,“ skizziert Stolba die wesentlichen Ziele. Erste konkrete Maßnahmen sind beispielsweise Preis- und Buchungsprognosemodelle, Instrumente zur Besucherstromlenkung oder AR-Anwendungen im Tourismus.


Reinhard Lanner, CDO der Österreich Werbung und Koordinator von NETA zu Zielsetzung und ersten Aktivitäten:

NETA ist eine offene Community aus Touristikern, Technologen und Wissenschaftern. Ihnen gemeinsam ist die Leidenschaft an Innovationen zum Thema „Reise der Zukunft“ . Die Ziele von NETA sind Abhängigkeiten von Technologieanbietern und globalen Plattformen zu reduzieren und Innovationen in der Tourismusbranche zu fördern. Zukunftsreisen, eine digitale Lernplattform oder eine Übersichtslandkarte über innovative Projekte im österreichischen Tourismus helfen, die Awareness zu Digitalisierung und Innovation in der Branche zu steigern. Um für die Anforderungen von Web 3.0 (Daten & KI) gerüstet zu sein, initiiert NETA Projekte rund um die Themen Datenmanagement, Marketingautomatisierung oder Prototyping z.B. in Form von Hackathons.

Relevante Fragen und Anworten:

Wie kann ich bei NETA mitmachen?

NETA ist als offene Netzwerkplattform konzipiert. Je nach Themenstellung entwickelt das NETA Team passende Formate, zu denen die Community aus den Bereichen Tourismus, Technologie und Wissenschaft herzlich eingeladen ist.

Wie kann ich mich über die Aktivitäten von NETA informieren?

Zu Aktivitäten, die innerhalb des NETA Netzwerks gesetzt werden oder zu relevanten Ergebnissen aus den jeweiligen Workshops, Hackathons etc. wird die Österreich Werbung auf austriatourism.com aktuell informieren.

Wo kann ich mich bei Interesse zu einzelnen Aktivitäten oder Themenstellungen melden?

Gerne steht Ihnen bei Interesse das NETA Team unter Reinhard Lanner, CDO der ÖW zur Verfügung: reinhard.lanner@austria.info

Ist NETA in Wien angesiedelt – bei der Österreich Werbung?

NETA ist ein Innovationsprojekt der Österreich Werbung für die Tourismusbranche mit dem Ziel, Innovationen im Digitalisierungsbereich zu fördern. NETA ist als offene Netzwerkplattform konzipiert. Daher werden in ganz Österreich an unterschiedlichen Orten Veranstaltungen und Workshops stattfinden. Der Prozess von NETA – wo, wann und zu welchen Themenstellungen erste Aktivitäten stattfinden – diese Informationen stehen in Kürze ebenfalls auf austriatourism.com zur Verfügung.