Ein Blick auf die Arabischen Länder

Ein Blick auf die Arabischen Länder

Im Interview: Robert Gröblacher, Markt Manager Arabische Länder der Österreich Werbung

(erschienen auch in der Tourist Austria International)

Wie entwickeln sich die Ankünfte aus der Region?

2017 lief sensationell, vor allem auf den zwei größten Herkunftsmärkten. Aus den Vereinigten Arabischen Emiraten verzeichneten wir ein Nächtigungsplus von 17 Prozent und somit das beste Ergebnis aller Zeiten. Aus Saudi-Arabien hatten wir ein Nächtigungsplus von sechs Prozent. Durch neue Direktflugverbindungen von Saudi-Arabien nach Wien – die ersten Direktflüge seit dem Jahr 2009 – sehen wir Wachstumspotential. Generell sind wir für 2018 sehr zuversichtlich.

Welche gesellschaftlichen Entwicklungen gibt es vor Ort?

Die Öffnung der Gesellschaft in Saudi-Arabien schreitet rasant voran. Das stärkt die Wirtschaft im eigenen Land, etwa indem Frauen verstärkt am Arbeitsmarkt aktiv werden. Die neuen Freiheiten sollten sich auf das Reiseverhalten positiv auswirken.

Welche weiteren Veränderungen stehen in den nächsten Jahren bevor?

Die Golfstaaten, allen voran Saudi-Arabien und die VAE, haben mit der „Vision 2030“ langfristige wirtschaftliche und gesellschaftspolitische Meilensteine festgelegt. Ziel ist eine geringere Abhängigkeit vom Ölsektor durch die Förderung alternativer Wirtschaftsbereiche und des Tourismus. Dubai als größte und modernste Stadt im Golfraum ist hier bereits auf einem guten Weg. Die Weltausstellung 2020 in Dubai ist mit dem Motto „Opportunity – Sustainability & Mobility” thematisch bereits voll auf dieses Zukunftsprogramm ausgerichtet.

Mehr zu den Arabischen Ländern

Gäste aus den Golfstaaten, allen voran aus den Vereinigten Arabischen Emiraten und Saudi-Arabien, reisen meist in größeren Familienverbänden nach Österreich. Die größte Reiseintensität besteht im Sommer nach Ramadan und Naturdestinationen sowie Städte mit historischen Stadtzentren sind bei der Zielgruppe besonders gefragt.

Das wird Sie zu den Arabischen Ländern auch interessieren: