Ein Blick auf den Markt Australien

Ein Blick auf den Markt Australien

Ein Interview mit Astrid Mulholland-Licht, Markt Managerin Australien der Österreich Werbung

Wie zufrieden sind Sie mit der Entwicklung der Ankünfte und Nächtigungen aus Australien?

Sehr zufrieden. In den vergangenen sieben Jahren konnten wir uns sechs Mal über ein Rekordjahr freuen. Mit insgesamt 400.000 Nächtigungen und damit einem Zuwachs von knapp 9 Prozent entwickelte sich der Markt 2017 dreimal so dynamisch wie das Gesamtauslandsaufkommen in Österreich.

Was sind die Hauptreisezeiten der Australier?

Aufgrund der geografischen Lage und der damit verbundenen umgekehrten Saisonen fällt die Hauptreisezeit, die Sommer- und Weihnachtsferien in Australien, in den österreichischen Winter. Australier nehmen dies vermehrt zum Anlass, Weiße Weihnachten, Adventmärkte und Wintersport in Österreich zu erleben. Der Dezember hat sich als beliebtester Reisemonat etabliert; gefolgt vom Jänner, womit die Australier helfen, das ‚Jännerloch‘ zu füllen. Generell hat sich die Saisonverteilung in den vergangenen fünf Jahren merklich zugunsten des Winters entwickelt.“

Beobachten Sie spannende Entwicklungen auf Ihrem Markt?

Mehrgenerationenurlaub nimmt an Bedeutung zu. Diesem Trend folgend bringen nun auch große Reiseveranstalter maßgeschneiderte Programme auf den Markt.

 

(auch erschienen in der Tourist Austria International)

Das wird Sie zu Australien auch interessieren:

Australier gelten als sehr reiseaffin, sowohl innerhalb des eigenen Kontinents als auch international. Jede sechste Auslandsreise führt nach Europa. Die Saisonverteilung 2017 ist wie folgt: Sommer 57,2% : Winter 42,8%