Die ÖW Frankreich stellt sich vor

Die ÖW Frankreich stellt sich vor

Seit der Gründung der Außenstelle 1955 in Paris werben mit viel Herz und hohem Engagement begeisterte ÖWler im meistbesuchten Tourismusland der Welt für Österreich.

Die österreichische Seite der Alpen, unsere Lebenskultur, aber auch die modernen Facetten unseres Angebots beeindrucken Gäste von der pulsierenden Seine-Metropole bis zur mediterranen Côte d‘Azur. So haben, seitdem TourMis die Zahlen erfasst - d.h. von 1985 bis 2017 - genau 67,8 Mio. Franzosen in Österreich genächtigt. In Anbetracht der aktuellen Einwohnerzahl Frankreichs eine interessante Zahl, wäre doch somit jeder Franzose, statistisch gesehen, bereits einmal in Österreich gewesen.

Jean-Paul Héron (am Bild hinten Mitte)

Jean-Paul ist seit 2004 bei der ÖW in Paris tätig und leitet das Team seit 2015 als Markt Manager. Als Österreich-affinster Franzose, den die ÖW je kennengelernt hat, weiß er am besten, wie der französische Markt tickt und wie man mit Takt den potenziellen französischen Urlaubsgast erreicht.  Außerdem freut er sich immer wieder mit Familie und Freunden neue Wanderwege, Regionen und österreichische Schmankerln zu entdecken.

Christine Schwab-Ghribi (hinten links)

In Sachen Trends und Marktchancen sind Sie bei der gebürtigen Schladmingerin genau richtig. Als erfahrene Tourismus-Allrounderin verbindet sie Marktwissen mit Angebot und überzeugt damit bei der Tourismusforschung sowie bei der gezielten Kommunikation zur französischen B2B-Branche. Darüber hinaus betreut sie sehr souverän die kaufmännischen Bereiche der Außenstelle, die trotz ständiger Neuerungen nach nunmehr 30 ÖW-Jahren nicht mehr viele Überraschungen für die herzliche Frankreich-Liebhaberin bereithalten.  

Ingeborg Millet (vorne links)

Inge Millet hat vor 25 Jahren ihr geliebtes Wien für Paris verlassen und als PR-Expertin der ÖW Paris ihre Berufung gefunden. Stets darum bemüht, die passende Info dem richtigen Medium zuzuspielen, wirkt sie mit hoher Überzeugungskraft am wichtigen Hebel der Pressearbeit. Anlaufstelle der französischen Medienbranche quer durch Frankreich mit über 900 Kontakten von Influencern bis hin zu TV- und Radiojournalisten, generiert sie für die Tourismusdestination Österreich zahlreiche spannende Online- und Offline-Reportagen.

Delia Ho-Tin-Noé (hinten rechts) und Annabelle Ducamp (nicht im Bild)

Ein eingespieltes Tandem: Delia regelt das Steuerwerk der digitalen Kampagnen und kennt den Kurs zu den Franzosen. Mit klarer Struktur und viel Kreativität setzt die frankophile Wienerin den richtigen Content und verliert auch bei starkem Wind das Ziel nicht aus den Augen. Alle Kraft voraus mit den richtigen Keywords zum Erfolg!

Annabelle, noch bis Ende August Delias Elternteilzeit-Karenzvertretung, überträgt Textinhalte par excellene in die Sprache von Molière. Die Aufmerksamkeit der Franzosen zu Beginn ihrer Customer Journey für Österreich ist somit gesichert.    

Marjorie Ussi (vorne rechts)

Marjorie Ussi, die Französin des Teams, begeisterte schon vor ihrem Einstieg in die ÖW als Spezialistin für Hotelmarketing bei der frankophilen Hotelgruppe „Autriche pro France“ ihre Landsleute für den nächsten Österreich-Urlaub. Seit Februar verfolgt unsere Native Speakerin dieses Ziel mit angeborenem Kultur- und Sprachgefühl weiter.

Johanna Rührlinger (vorne Mitte)

Johanna unterstützt das Team der ÖW Paris derzeit tatkräftig als Praktikantin. Bereits fünf Jahre auf französischem Boden für ihr Sprachstudium an der Sorbonne führt sie ihr Master demnächst nach Straßburg. Die gebürtige Salzburgerin erobert nebenbei die Tanzflächen Frankreichs und wirbt mit viel Leidenschaft für ihr Heimatland in ihrem neuen Zuhause.